Bewertung
(13) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2009
gespeichert: 696 (1)*
gedruckt: 3.495 (4)*
verschickt: 50 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2005
3.338 Beiträge (ø0,67/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Kuvertüre, zartbitter
Ei(er)
200 ml Sahne
1 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
76  Pralinenhohlkugeln, (Vollmilchtrüffelhohlkugeln)
50 g Kuvertüre, Vollmilch-

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kuvertüre schmelzen und Eier trennen.
Eigelb mit Vanillezucker im Wasserbad schaumig schlagen. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu Schnee schlagen. Ebenfalls die Sahne schlagen. Die geschmolzene Kuvertüre langsam mit dem Eigelbschaum vermischen. Nach und nach den Eischnee und anschließend die geschlagene Sahne in die Schoko-Eiermasse rühren.

Die Mousse in die Hohlkugeln füllen, Vollmilchkuvertüre schmelzen und die Kugeln verschließen. Die Kugeln einen Tag kalt stellen.

Die Pralinen im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweis:
Man kann die Kugeln auch noch in Kuvertüre tauchen und anschließend über ein Pralinenabtropfgitter rollen, dann sehen sie noch origineller aus.