Beilage
einfach
Gemüse
Haltbarmachen
kalt
Party
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Türkei
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Oliven eingelegt auf türkische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.05.2009



Zutaten

für
500 g Oliven, schwarze, eingeschweißt
12 TL Zitronensaft, frischen
4 Stück(e) Zitronenschale, ungespritzt, kleine
Oregano, frisch, einige Zweige
Olivenöl, gutes
1 Chilischote(n), rote
Wasser, lauwarmes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 10 Minuten
Die Oliven über Nacht in lauwarmem Wasser wässern.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Oliven gut abtrocknen, auf 4 Einmachgläser á 125g Fassungsvermögen, verteilen. Die Chilischote entkernen und die Häute innen entfernen. Die Schote in feine Streifen schneiden und ebenfalls in die Gläser geben. In jedes Glas ein Stück Zitronenschale und einige Oreganozweige auf die Oliven geben. Zitronensaft verteilen und die Gläser mit dem Olivenöl auffüllen. Die Oliven solten bedeckt sein.
Mindestens 3 Tage stehen lassen, zwischendurch immer mal etwas schütteln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

hi....wie lange halten sich die Oliven? Sind ja mit Öl bedeckt, müsste somit auch ungekühlt haltbar sein. Danke u LG ad

08.07.2018 03:17
Antworten
leckerschmecker123

Hallo mickyjenny, Du schneidest mit einem Sparschäler 4 daumenlange Stücke Schale von einer Zitrone ab die Du dann in kleine schmale Steifen schneidest, oder Du schabst mit einen Zestenreißer die Schale von einer Zitrone ab und verteilst sie gleichmäßig auf Deine Gläser. Ich habe von 4 Stücken geschrieben, weil ich die Oliven auf vier Gläser verteilt habe. Die Zitronenstreifen kannst Du gut auf meinem 2. Foto erkennen. LG Leckerschmecker

13.08.2009 11:09
Antworten
mickyjenny

Hallo, ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren, aber 4 Stück Zitronenschale - wieviel ist das ? 4 Teel. ger. Zitronenschale oder die Schale von 4 Zitronen? Das ist doch sicher viel zu viel? Bitte bald antworten, ich hab die Oliven schon im Kühlschrank! LG Micky

12.08.2009 00:35
Antworten