Orangencremekuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.05.2009



Zutaten

für
6 Ei(er)
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 ½ Liter Orangensaft
3 Pck. Puddingpulver, (Vanille)
2 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
1 Pkt. Keks(e), (Butterkekse)
Kuchenglasur, (Schokoglasur) und n. B. Zuckerstreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen.

Das Eigelb mit dem Zucker verrühren, Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und unterrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig auf einem gefetteten und bemehlten Backblech mit hohem Rand verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

250 ml vom Orangensaft mit dem Vanillepuddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung vermengen, den Rest zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver unterrühren und alles cremig aufkochen lassen. Den Kochtopf vom Herd nehmen und den Pudding immer wieder umrühren, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet.

Wenn der Biskuit abgekühlt ist, die Orangencreme darauf streichen und auskühlen lassen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf der ausgekühlten Orangencreme verteilen. Die Butterkekse dicht an dicht darauf legen und etwas geschmolzene Schokoglasur auf den Keksen verteilen. Wer möchte, kann darauf noch bunte Zuckerstreusel streuen. Das Rezept reicht für ca. 25 Kekse, also 25 kleine Kuchenstücke.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sheep77

Ich habe bei der Beschreibung einen kleinen Fehler gemacht: Bitte UNBEDINGT den Eisschnee nach dem Verrühren des Eigelbs mit dem Zucker unterheben, und erst danach das Mehl,die Speisestärke und das Backpulver unterheben,sonst gibt es Klümpchen. Entschuldigung!

11.06.2009 00:43
Antworten