Französischer Schokoladenkuchen


Rezept speichern  Speichern

Gâteau au chocolat à la Lucile

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (209 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.05.2009 4204 kcal



Zutaten

für
320 g Schokolade, (70 % Kakao)
170 g Butter
160 g Zucker
5 Ei(er)
40 g Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
4204
Eiweiß
73,01 g
Fett
272,93 g
Kohlenhydr.
367,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter entweder in der Mikrowelle auf kleinster Stufe oder im Wasserbad schmelzen. Den Zucker hinzu fügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Dann nach und nach die Eidotter zu der Schokoladenmasse geben, ebenso das Mehl (40 Gramm ist kein Tippfehler!). Ganz zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.

Den Boden einer 28-Zentimeter-Backform mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form füllen und ab in den Backofen. Der Kuchen ist nach 40 bis 45 Minuten fertig - nicht länger, er soll innen noch saftig sein.

Dies ist ein Originalrezept aus Toulouse und einfach ein Schokoladentraum!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shapesize

Er ist super lecker, aber er wird nun das 2. Mal schon leider viel zu weich. Werde das 3. Mal gem. Kommentar bei 180 und Umluft versuchen....

19.04.2021 16:40
Antworten
tempelton88

Hallo! Braucht man echt kein Backpulver? Lg

07.04.2021 17:53
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo tempelton, richtig, das Rezept sieht kein Backpulver vor. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

08.04.2021 09:10
Antworten
Jip-Jip

Mein Sohn und ich haben heute diesen Kuchen gebacken, er war ein Traum. War, weil mein Mann ihn genau so lecker fand und wir zu dritt den ganzen Kuchen gegessen haben.

10.02.2021 10:14
Antworten
KakaoMitSahne

Hallo Hbergen, kannst du mir sagen, wie lange der halbe Teig (in einer kleinen Springform Form) circa im Ofen bleiben sollte? Ich finde das immer so schwer abzuschätzen bei halbierten Rezepten und gerade hier sollte ja auch die Konsistenz des Kuchen stimmen. Liebe Grüße Lea

04.05.2021 13:47
Antworten
FriedaJung

Dieser Kuchen ist auch ein hervorragender Nachtisch, er ist wirklich köstlich! Die Kalorien darf man hier auch mal vernachlässigen. Er ist so herrlich saftig, Danke für dieses Rezept!

12.08.2010 12:44
Antworten
Bobbykoch

Hallo Silvia496 meine Tochter war in Frankreich und hat von einem Schokoladenkuchen geschwärmt. Habe dann Dein Rezept gefunden und meiner Tochter diesen Kuchen gebacken. Sie war von mir, ich meine von meinem Kuchen hell auf begeistert. Danke dafür auch Dir. Gruß aus Augsburg

04.06.2010 11:04
Antworten
Silvia496

Das freut mich, dass der Kuchen bei euch so gut angekommen ist! Es ist ja eine Kalorienbombe, aber soooooooooooooo lecker!!

04.06.2010 16:14
Antworten
fuchs79

und bei wie viel grad bzw. beim gasherd welche stufe?

13.11.2009 18:59
Antworten
Silvia496

Mit Gasherden kennen ich mich leider nicht aus. Es müsste eine Stufe sein, die mit den von mir angegebenen 150 Grad für den Elektroherd vergleichbar ist. Viel Erfolg!

13.11.2009 20:45
Antworten