Bewertung
(32) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2009
gespeichert: 1.243 (6)*
gedruckt: 14.394 (88)*
verschickt: 59 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2008
1.753 Beiträge (ø0,51/Tag)

Zutaten

4 kleine Fischfilet(s) (Zanderfilets), tiefgekühlt
1 EL Zitronensaft
  Salz, wenig, zum Würzen
  Pfeffer, zum Würzen
  Paprikapulver, edelsüß, zum Würzen
Ei(er)
1 EL Mehl
2 EL Parmesan, gerieben
2 EL Semmelbrösel
1 EL Basilikum, fein gehackt, frisch oder tiefgekühlt
1 TL Dill, frisch oder tiefgefroren
  Butterschmalz oder Öl zum Ausbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zanderfilets auftauen lassen und abwaschen, trocknen und mit Zitronensaft beträufeln und nur leicht würzen. Erst in Mehl und anschließend in verquirltem Ei wenden.
Parmesankäse reiben und mit den Semmelbröseln vermischen. Basilikum und Dill waschen, klein hacken und unter die Parmesan-Semmelbrösel mischen. Fischfilet darin wenden, gut andrücken und in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz bzw. Öl auf jeder Seite ca. 5 Min. goldbraun ausbacken.
Als Beilage essen wir dazu Polenta-Gemüseauflauf und gemischten Salat.