Vorspeise
Hauptspeise
Rind
Backen
Europa
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Deutschland
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Uschis Hackbraten mit Ei

nach Familientradition...

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
250 g Brät, (Fleischbrät)
2 Semmel(n), vom Vortag, geschnitten
1 Tasse Milch, klein, heiß
1 Zwiebel(n), klein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt
1 EL Butter
1 TL, gehäuft Salz
Pfeffer, nach Geschmack,
Paprikapulver, edelsüß
1 EL, gestr. Senf, mittelscharf
1 Bund Petersilie, geschnitten oder tiefgekühlte
1 TL Thymian, klein gehackt
3 Ei(er)
Semmelbrösel, zum Binden
4 Ei(er), hart gekocht, für die Füllung
1 EL, gestr. Butter, für die Form
etwas Semmelbrösel, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Semmeln klein schneiden und in heißer Milch einweichen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken, mit 1 EL Butter in einer kleinen Pfanne glasig dünsten oder in der Mikrowelle.

Hackfleisch, Brät, Eier, Senf, Petersilie, Thymian und sämtliche Gewürze zu der eingeweichten Semmel geben und alles rasch zu einem geschmeidigen Fleischteig verkneten.
Eine 15 cm hohe Auflaufform mit etwas weicher Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel bestreuen. Nun die Hälfte des Fleischteiges in die Auflaufform füllen und in die Mitte 4 hart gekochte, geschälte Eier legen, den restlichen Fleischteig darauf streichen und mit Butterflöckchen belegen.
Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 1 Std. in der geschlossenen Auflaufform backen, noch weitere 15 Min. ohne Deckel auf 180°-200°C goldbraun weiterbacken, bis eine schöne Kruste entstanden ist.

Mein Beilagentipp: wir essen dazu gerne Kartoffelsalat!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo ufaudie58, diese altbewährten Rezepte sind einfach gut, genauso so mache ich meinen Hackbraten auch immer wieder gerne. LG Diana

31.01.2018 13:38
Antworten
Gfoxx

er ist leider auseinander gefallen sehr schade

26.11.2016 18:36
Antworten
Gfoxx

haben es jetzt nachgekocht aber mit bisschen frischer Paprika in der Masse sieht super aus bin gespannt auf den Geschmack Bild ist oben

26.11.2016 18:09
Antworten
Carco

Hola Der Hackbraten schmeckt sehr gut, aber mir fehlt eine Sauce dazu, diese habe ich dann extra gemacht. Saludos, Carco

19.04.2016 12:03
Antworten
daniela__71

der hackbraten ist superlecker lg daniela

05.01.2015 11:14
Antworten