Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2009
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 543 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.11.2003
1.859 Beiträge (ø0,33/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Lebkuchen (Biberfladen), ungefüllt
Eigelb
100 g Zucker
6 EL Likör, Appenzeller Alpenbitter (Kräuterlikör)
3 dl Sahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Biberfladen in Streifen schneiden und im Backofen bei 80 Grad Umluft ca. 1 Stunde trocknen lassen (ähnlich wie Paniermehl). Anschließend im Mixer zu einem Pulver mahlen.

Eigelb und Zucker im Wasserbad schaumig schlagen, Biberfladenpulver dazugeben und gut vermischen.
Appenzeller Alpenbitter beigeben und die nicht zu steif geschlagene Sahne unterheben.

Eine Cakeform mit Klarsichtfolie auskleiden, die Masse einfüllen und das Ganze mindestens 4-5 Stunden in den TK stellen (kann auch gut 1-2 Wochen aufbewahrt werden).

Vor dem Servieren leicht antauen lassen und mit geschlagener Sahne servieren.