Bewertung
(7) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2009
gespeichert: 175 (0)*
gedruckt: 882 (5)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.10.2003
18.599 Beiträge (ø3,59/Tag)

Zutaten

250 g Nudeln, (oder auch mehr )
150 g Krebsfleisch, (Flusskrebsschwänze)
1 Schuss Weißwein
1/2  Zitrone(n), (ausgepresst)
Tomate(n), gewürfelt
  Kräuter, fein geschnitten (Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Zitronenmelisse, Basilikum etc.)
 etwas Chilipulver
1/2  Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, fein zerdrückt
  Salz
 etwas Olivenöl
  Zitronenpfeffer
 evtl. Käse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln bitte nach Packungsanweisung aufsetzen und garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel mit dem Knoblauch leicht goldgelb in etwas Olivenöl anbraten, dann die Flusskrebsschwänze dazugeben und Farbe nehmen lassen.
Mit dem Zitronensaft und einem Schuss Weißwein ablöschen, dann die gewürfelten Tomatenstückchen beigeben und etwas von den Kräutern.

Die Nudeln abgießen und mit etwas Kochwasser in die Pfanne geben und mit den Flusskrebsschwänzen vermengen.

Zum Schluss den Rest Kräuter dazu geben und wer mag kann noch etwas geriebenen Käse darüber geben.