Nutella - Guglhupf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 31.07.2003 275 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
¼ Liter Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
200 g Zucker
250 g Mehl, glatt
½ Pck. Backpulver
3 EL Milch
3 EL Nutella

Nährwerte pro Portion

kcal
275
Eiweiß
5,12 g
Fett
11,36 g
Kohlenhydr.
37,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier trennen. Schlagobers halbsteif schlagen, unter weiterem Rühren Zucker und Vanillezucker einarbeiten. Die Dotter einrühren, Mehl und Backpulver unterheben, die Milch zugeben.
Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen. Ein Drittel der Masse mit Nutella verrühren.
Eine Guglhupf-Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen. Zuerst die Nutella-Masse, dann den restlichen Teig einfüllen.
Bei 180° ca. 65 - 80 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ingwe

Das ist ein richtiger Kinderkuchen. Die Kinder haben ihn alle gelobt. Mir war er etwas zu süß. Der Kuchen war schnell gerührt und meine Form war auch gut gefüllt. Ein Foto ist unterwegs.

26.10.2011 23:17
Antworten
Michal

Ein super Kuchen, der wirklich schnell gemacht ist, ich habe 15 minuten gebraucht und 5 Minuten fürs aufräumen danach, also stimmt die Zeitangabe schonmal. ich habe aufgrund der Kommentare mehr Nutella genommen und gleich die doppelte Menge Teig gemacht und es ist ein richtig grosser, schöner Gugelhupf daraus geworden. Geschmacklich auch super lecker, auch der Teil ohne Nutella ;-). Also, wenn man die Kommentare beachtet wirklich ein toller Kuchen der vorallem ganz schnell gemacht ist. Toll. Gibt es bestimmt wieder (bis das Jumboglas Nutella leer ist ;-) )

13.10.2010 10:41
Antworten
eflip

Geht ruckzuck und ist absolut lecker. Da waren nicht nur die Kids total begeistert. Besten Dank!!!

12.03.2010 10:19
Antworten
resteessen

Der Kuchen ist super lecker und geht super schnell!!!! Beide Daumen hoch dafür

08.08.2009 11:07
Antworten
Beccaline

Stimmt, der Kuchen war viel kleiner, man muss auf jeden Fall mehr von allen Zutaten nehmen, als es bei 12 Personen angezeigt wird. Aber wer sich auskennt, weiß, wieviel mehr er nehmen kann. Trotzdem wurde es ein sehr schöner Kuchen und war total lecker!! Habe das Mehl zur Hälfte aufgeteilt in Mondamin, da ist er nicht so trocken. Außerdem die Zutaten am besten alle in Zimmertemperatur, dann kann eigentlich nichts schief gehen!

12.08.2008 12:45
Antworten
Schneckerl77

hallo! also ich war voll begeister von dem guglhupf! es stimmt schon, er wurde etwas dunkel, aber war echt lecker und ist leicht zu machen.

14.01.2005 09:53
Antworten
JoPac

Hallo, habe den gugelhupf mit 3/4 päck. Backpulver gemacht und 4-5 EL nutella untergemischt. Muß allerdings sagen bei mir nur die hälfte (in der Höhe) von gugelhupf raus kam. Werde das nächste mal einfach die doppelte menge ausprobieren. Sonst war der echt lecker im Geschmack!!!!

26.07.2004 20:37
Antworten
Lunett

Also ich habe den Kuchen am Wochenende gemacht und war leicht enttäuscht... Nach Nutalla hat der überhaupt nicht geschmeckt, nach 60 Minuten war er schon extrem dunkel und ich mußte ihn aus dem Ofen nehmen (war an der Grenze und leicht verbrannt). Außerdem ging er am Anfang richtig auf und als ich das nächste mal durch die Ofentür schaute, war er wieder zusammengefallen. Hätte mir von dem Geschmack mehr erhofft, sorry.

03.05.2004 10:13
Antworten