Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Yogurette - Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 122 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.07.2003 250 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
120 g Zucker
80 g Öl
300 g Naturjoghurt, 3,5%
280 g Mehl
½ TL Zimt
1 Pck. Backpulver
½ TL Natron
1 Tafel Schokolade, Yogurette

Nährwerte pro Portion

kcal
250
Eiweiß
4,74 g
Fett
10,97 g
Kohlenhydr.
32,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zucker mit Öl, Ei und Joghurt verrühren. Mehl, Zimt, Backpulver und Natron mischen, auf die Joghurtmasse sieben und unterheben. Die Schokolade klein hacken und unterheben. In die Muffinförmchen spritzen. Bei 180°C ca. 15-20 Min. backen.
Tipp: Hier kann die Geschmacksrichtung der Muffins selbst ausgesucht werden, indem man einfach die Schokolade austauscht, z.B. Überraschungs-Eier-Schokolade (ganz lecker)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xyz13

Hallo, ich habe dies Muffins gebacken und leider fanden wir sie relativ trocken. Sie werden also bei der Fülle an Rezepten bestimmt nicht wieder gebacken. LG xyz13

26.01.2019 16:00
Antworten
Adi22

Hallo, ich habe die Muffins schon mehrmals mit Schokobons gemacht. Statt Öl habe ich 120g Butter genommen, kein Natron rein. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! LG, Andrea

04.01.2015 18:54
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe die Muffins mit Kinderschokolade gemacht. In die Mitte habe ich jeweils noch einen Schokobon gesteckt. Statt Öl habe ich 120g weiche Butter genommen (mögen wir lieber). Da mein Mann kein Zimt mag, habe ich stat dessen 1 Pck Vanillezucker genommen. Vielen Dank für das schöne Rezept. Wird wieder gebacken! LG Badegast

04.08.2014 14:37
Antworten
bananenmilch_

Das Rezept ist wirklich super einfach und die Muffins schmecken sehr lecker :) 12 Portionen ergaben bei mir 20 Muffins :)

01.08.2014 14:37
Antworten
lupsoda

Hmmm, heute nachgemacht, wirklich superlecker, und bleiben schön voluminös, meine anderen Muffins fallen mir meistens zusammen. Habe oben drauf noch Zuckerguss, vermischt mit selbstgemachter Erdbeermarmelade, köstlich! Danke für das tolle Rezept!

30.03.2014 19:42
Antworten
RaupeNimmersatt

Hi! Ich habe vor, die Muffins jetzt am Wochenende zu machen, habe aber das Problem, dass ich nicht einschätzen kann, was mit "12 Portionen" gemeint ist.. sind das dann 12 Muffins oder ist eine Portion mehr als 1 Muffin?? Danke schonmal!! Kristina

18.09.2003 19:38
Antworten
kleineYvi

das freut mich :)

22.08.2003 16:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

die muffins waren superlecker!!

12.08.2003 10:16
Antworten
cj1967

Servus Yvi, hab heute die Muffins mit Yogurette gebacken - und sie schmecken einfach super-lecker ... beim nächsten Mal werd ich sie auch mal mit einer anderen Schoki ausprobieren ... LG, Chris

11.08.2003 19:40
Antworten
Molly43

Hallo kleine Yvi, das Rezept hörte sich so lecker an, daß ich es gleich ausprobiert habe. Habe es wegen der Kinder mit den Überraschungs-Eier-Schokolade gemacht. Die Kids waren begeistert.

08.08.2003 19:10
Antworten