Erdbeer - Maracuja - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 25.05.2009



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl
100 g Butter, kalte
50 g Zucker
1 Eigelb

Für den Biskuitboden:

2 Ei(er)
60 g Zucker
60 g Mehl
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale

Für die Füllung:

½ Pck. Puddingpulver, Vanille-
75 g Zucker
¼ Liter Milch
200 g Magerquark
2 Blatt Gelatine, rote
8 Blatt Gelatine, weiße
250 g Erdbeeren
⅛ Liter Maracujasaft
1 Becher Schlagsahne

Für den Guss:

300 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
2 EL Zitronensaft
5 Blatt Gelatine, rote
etwas Kuvertüre, weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Aus Mehl, kaltem Fett, Zucker und Eigelb einen Mürbeteig kneten. Für ca. 30 Min. kalt stellen.

Für den Biskuit Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit dem Zucker und 2 EL lauwarmem Wasser schaumig aufschlagen, Zitronenabrieb dazugeben. Mehl darüber sieben und locker unterrühren. Eiweiß draufsetzen, unterziehen.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Min. abbacken.

Den Mürbeteig auf einem gefetteten Springformboden ausrollen, mit der Gabel mehrmals einstechen und ebenfalls bei 200 Grad 15 Min. abbacken.

Aus Puddingpulver, 75 g Zucker und der Milch nach Packungsanweisung einen Pudding kochen, leicht abkühlen lassen und dann in den Quark einrühren. Die Masse halbieren.

2 Blatt rote Gelatine zusammen mit 3 Blatt weißer Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die anderen 5 Blatt weiße Gelatine separat einweichen.

Die gesamten Erdbeeren pürieren, für den Guss 300 g beiseite stellen.
Die eine Hälfte der Quarkmasse wird nun mit 250 g Erdbeerpüree vermischt, die andere Hälfte mit dem Maracujasaft. Die rot/weiß gemischte Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen (geht gut in der Mikrowelle, 15 Sek. bei 900 Watt), die Erdbeermasse langsam unter die aufgelöste Gelatine rühren.
Dann die weiße Gelatine auflösen und die Maracujamasse langsam unter die aufgelöste Gelatine rühren.
Wenn die Massen zu gelieren beginnen, die Sahne steif schlagen, halbieren und in die jeweiligen Cremes rühren.

Einen Tortenring um den Mürbeteig stellen und die rote Creme aufstreichen, mit dem Biskuit abdecken, Maracujacreme auf den Biskuit streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Guss übriges Erdbeerpüree mit Puderzucker und Zitronensaft verrühren, durch ein Sieb streichen.
Die rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen, auflösen und das Erdbeerpüree langsam unterrühren. Sofort als dünne Schicht gleichmäßig auf die Torte gießen. Erstarren lassen.

Die weiße Kuvertüre schmelzen, in einen kleine Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und den Guss in dünnen Linien mit weißer Schokolade verzieren.
Macht etwas mehr Arbeit, schmeckt aber sehr erfrischend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maria1388

Danke, der Kuchen kam super an!!

17.10.2016 23:18
Antworten
Akido

Uns hat die Torte gut geschmückt. Ich habe jedoch zwei Bisquitböden gemacht und statt dem Guss die Torte mit Fondant bedeckt. Funktioniert problemlos. man muss nur aufpassen, dass die Creme den Fondant nicht berührt. Dafür einfach die Torte mit Buttercreme, Schokolade oder heißer Marmelade bestreichen.

20.02.2016 16:23
Antworten
susifish

Hallo, kann ich die Torte statt dem spiegel auch mit Fondant überziehen? Mein Tochter möchte einen Kuchen der nach Erdbeere schmeckt und eine große Erdbeere drauf hat. Danke schöne grüße

21.08.2015 09:39
Antworten
Wuschel27

Hallo, kann ich mir nicht vorstellen dass das funktioniert. Denke ein Überzug mit Fondant erfordert einen festeren Kuchen. LG Wuschel

21.08.2015 15:24
Antworten
Yesim96

Ach vielen Dank!! Das mache ich :)

03.06.2015 09:06
Antworten
Lizi_1987

Hallo zusammen, ich würde die Torte gern nachbacken, allerdings mit Marzipan überziehen. Ich würde jetzt vermuten, dass es besser wäre den Guss dafür wegzulassen oder was meint ihr? Vielen Dank vorab für die Antworten und sonnige Grüße Lizi

21.03.2012 13:17
Antworten
Wuschel27

Hallo, in den Fall würde ich den Guss weglassen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob das Marzipan geschmacklich passt. Die Torte schmeckt so schön leicht und frisch.........und dann das süße Marzipan? Aber ist ja auch Geschmackssache. LG Wuschel

21.03.2012 17:11
Antworten
Lizi_1987

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Hmm, ja ich dachte auch zuerst an Rollfondant, aber mein Freund wollte gern Marzipan haben für die Torte für seine Eltern :-) Ich werde berichten, ob es zusammengepasst hat.

21.03.2012 18:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich sage nur wau.... Gruß Hilde

09.06.2009 17:10
Antworten
Rest

Hallo wuschel27 die Erdbeer - Maracuja - Torte ist ein Traum, schmeckt super lecker Die Kombination mit den Erdbeeren und den Maracuja ist für diese Jahrszeit sehr erfrischend ! Grüßle Rest

27.05.2009 07:13
Antworten