Fruchtige Giotto - Torte mit Marzipandecke


Rezept speichern  Speichern

Torte mit einer Quark - und einer Sahnecreme, ohne Gelatine, Kalorienbombe

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 26.05.2009



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit-), dunkel, Rezept von Käferblau

Für die Creme: 1

400 g Magerquark
400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Orangenschale, z.B. Orangeback
1 kl. Dose/n Mandarine(n)

Für die Creme: 2

200 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Konfekt (Giotto), 2 Rollen
2 TL Kakaopulver

Zum Bestreichen:

100 g Sahne
2 TL Kakaopulver
1 Marzipan - Decke, oder 200 g Marzipanrohmasse und etwas Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Den Biskuitboden zweimal quer durchschneiden und einen Tortenring um den unteren Boden legen.

Creme 1:
Die Sahne mit dem Sahnesteif schnittfest schlagen. Vanillezucker und Orangenzucker einrieseln lassen. Den Quark ausdrücken. Die abgetropften Mandarinen ein wenig pürieren und noch mal abtropfen lassen. Dann das Obst in den Quark rühren, die Sahne unterheben und auf den unteren Boden streichen. Den zweiten Boden auflegen.

Creme 2:
Giotto grob hacken. Sahne mit Sahnesteif fest schlagen. Vanillezucker und Kakaopulver einrieseln lassen und mit den Giotto verrühren. Auf den zweiten Boden streichen. Den dritten Boden auflegen und die Torte mindestens 3 Stunden oder aber über Nacht kühl stellen.

Um die Marzipandecke aufzulegen kurz vor dem Verzehr noch eine Creme aus 100 g geschlagener Sahne und 2 TL Kakaopulver herstellen und die Torte damit einstreichen. Nun entweder die Marzipanrohmasse mit etwas Puderzucker ausrollen oder die fertige Decke auflegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melli1509

Super Rezept. Ich bin jetzt nicht so fix im Torten machen. Aber es hat alles bestens funktioniert, und schmeckt wunderbar. Hab die Torte zum 1. Geburtstag meiner Tochter gemacht. Foto hab ich hochgeladen.

23.11.2020 12:36
Antworten
mjammm

Vielen Dank für das tolle Rezept! Hier stimmt alles: es ist nicht so kompliziert, so dass die Zeitangabe absolut zutreffend war. Und der Geschmack ist einfach genial! Ich hab übrigens statt Schlagsahne Schlagfix genommen, weil ich das besser vertrage. LG Mjammm

12.05.2019 21:00
Antworten
Mimily32

Ich habe die Torte für meine Tochter zum Geburtstag gebacken. Sie war sehr einfach zu backen und kam bei den Gästen sehr gut an

10.11.2018 08:41
Antworten
Sandra-Mama

Ich habe diese Torte für meinen Sohn zum Geburtstag gemacht. Hervorragend geworden... wirklich klasse und schmeckt himmlich :-) ' Kann leider das Foto von der Torte nicht hinzufügen, jedoch sieht sie sehr hübsch aus und schmeckt toll LG Sandra

27.01.2017 22:28
Antworten
schinkenröllchen13

Hallo Isi, habe die Torte vor kurzem gebacken . Sehr lecker. Ich hatte sie allerdings mit Kirschen gefüllt und einen hellen Biskuit gebacken. Den Biskuit hatte ich noch zusätzlich mit Läuterzucker getränkt. Dann wird er butterzart. LG schinkenröllchen13

21.03.2015 01:10
Antworten
Heike2112

Hallo, Habe gestern die Torte gebacken zum 8 Geburtstag meiner Tochter. Der ganze Besuch und Geburtstagskind waren alle begeistert von der Torte. Allerdings habe ich ein Marshmallows Fondant MMF gemacht, und damit die Torte überzogen. Die Torte habe ich dann mit Schmetterlingen und einer Barbiefigur dekoriert. Von uns bekommt die Torte 5 Sterne einfach leeeeeeecker. Fotos sind schon hochgeladen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Gruß Heike 2112

29.05.2012 15:25
Antworten
lila05

hallo, dein rezept hört sich lecker an, ich werde es zur einschulung backen (herstellen) da ich am tag der einschulung kaum zeit habe, wollt ich mal fragen, ob man die marzipan masse auch schon am vortag drübermachen kann? wenn es mir gelingt, lade ich natürlich ein foto hoch. es hört sich richtig lecker an, mhhh.... lieben gruß

04.07.2010 22:07
Antworten
Isi1985

Hallo Lila05, ich freue mich, dass du die Torte ausprobieren möchtest. Allerdings würde ich die Marzipandecke erst kurz vor dem Verzehr auflegen. Aber das geht auch ziemlich schnell, keine Sorge. Inzwischen streiche ich übrigens anstatt der Sahne erwärmte Marmelade (z.B. Aprikose) auf den Biskuit als Untergrund für die Marzipandecke. So kann die Decke nicht so schnell verrutschen. LG Isi

04.07.2010 23:15
Antworten
pumuschi

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe die Böden noch mit etwas Orangenlikör getränkt und vor dem Auftragen der Marzipandecke werde ich den dritten Boden aprikotieren. Wird bestimmt die perfekte Tauftorte!! viele Grüße

04.11.2009 14:33
Antworten
Isi1985

Vielen Dank für deine Bewertung! Das mit dem Orangenlikör ist eine tolle Idee. Werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren. Ich hoffe, dass die Torte auf der Feier gut ankam. LG Isi :)

09.11.2009 12:31
Antworten