Bananasplit - Torte


Rezept speichern  Speichern

mit Rocher

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 26.05.2009 420 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
4 m.-große Ei(er)
150 g Zucker
200 g Haselnüsse, gemahlene
1 TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz
200 g Konfekt, (Rocher, Schoko-Nuss-Kugeln)
125 g Schmand
7 EL Eierlikör
400 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
3 m.-große Banane(n), reife
50 g Schokolade, (Zartbitterschokolade)
Puderzucker zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Eine Springform (ca. 26 cm) fetten. Die Eier trennen.

100 g Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Nüsse und Backpulver mischen und unterrühren. Die Eiweiße mit 1 EL kaltem Wasser und einer Prise Salz steif schlagen und unterheben. Den Teig in die Form streichen und im vorgeheizten Ofen (170°, Umluft 150°) ca. 30 Minuten backen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Die Nuss-Kugeln mit einer Gabel zerdrücken. Schmand und 4 EL Likör dazu geben und alles gut verrühren. Die Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Unter die Rocher-Masse heben.

Den Tortenboden mit dem Löffel aushöhlen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen. Den heraus genommenen Biskuit mit den Händen fein zerbröseln. Die Bananen schälen, längs halbieren und auf dem ausgehöhlten Boden verteilen. Mit 3 EL Likör beträufeln. Die Rocher-Sahne leicht kuppelförmig auf die Bananen streichen. Die Biskuitbrösel darüber streuen und etwas andrücken. Die Torte mindestens eine Stunde kalt stellen.

Die Schokolade in Stücke brechen, in einen kleinen Plastikbeutel füllen und den Beutel verschließen. Die Schokolade in heißen Wasser schmelzen. Vom Beutel unten eine kleine Ecke abschneiden und die Torte mit Schokostreifen verzieren und diese trocknen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Surija

Leckere Nuss-Schoki-Bananentorte.

02.10.2020 12:08
Antworten
demi80

die torte sieht lecker aus, aber was kann man anstelle des eierlikörs nehmen??

07.10.2011 17:16
Antworten
vegi-gerti

Ein tolles Rezept! Habe beim 2. mal noch mehr Bananen genommen und mir die Arbeit mit der Schokolade gespart, und stattdessen Zartbitterstreusel drübergestreut. War himmlisch! Schmeckt am besten am nächsten Tag, man kann die Torte ruhig einige Zeit vorher zubereiten

30.03.2011 16:41
Antworten
i-k-55

habe die Torte heute bei meiner Cousine gegessen ein Traum....!!! Werde sie Weihnachten auch mal backen.Ein tolles Rezept!!!!!!

19.12.2010 22:02
Antworten
gusywa

Genauso mache ich sie auch immer. Die Torte ist ein Muß bei fast jeder Feier und eigentlich immer als erstes weg. Man muß sich also ranhalten, wenn man ein Stückchen ab haben will.

14.09.2010 13:42
Antworten