Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schnell
Trennkost
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fenchel - Kohlrabi - Gemüse mit Krabben

Trennkost, geht schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.05.2009



Zutaten

für
2 EL Margarine oder Butter
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Krabben
einige Stiele Zitronengras oder 1 kleine Limette oder etwas Zitronenmelisse
1 Kohlrabi
1 Fenchel
etwas Chilipulver
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst Kohlrabi und Fenchel in kleine Stücke oder Streifen schneiden.

In einer Pfanne Margarine oder Butter schmelzen und den klein geschnittenen oder durchgepressten Knoblauch ein wenig anbraten. Dann die Krabben dazu geben und anbraten und den Herd auf mittlere Hitze stellen. Einige Stiele Zitronengras oder etwas Zitronenmelisse klein schneiden und zufügen bzw. alternativ eine kleine Limette oder Zitrone auspressen und den Saft zufügen.
Kohlrabi und Fenchel zufügen und etwa 5 Minuten garen. Mit Zucker, Chili und gekörnter Brühe abschmecken.

Wie angegeben, ist das Gericht eine Eiweiß-Trennkost Mahlzeit und ergibt 2 Portionen. Wenn man noch z. B. Reis dazu isst, reicht es wohl auch für 4 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo KiteCat, habe heute Rezepte gesucht mit Kohlrabi und Fenchel. Bevor ich den Filter vegan eingab sah ich dein Rezept. Durch weglassen der Krabben hab ich es einfach veganisiert. Margarine hab ich durch Öl ersetzt. Zitronengras hatte ich nur getrocknet und so noch den Saft einer Zitrone und ein bischen Chilliflocken drangemacht. Zucker brauchte ich nicht. Mal ganz was anderes. Danke für die Idee.

06.09.2015 18:53
Antworten
kleeneMaus

Hallo KiteCat, ich habe soeben Dein Rezept nachgekocht. Entsprechend der Trennkostvorgaben natürlich ohne Reis. Es ist schnell ohne großen Aufwand zubereitet und sehr sättigend, wobei ich 2 kleine Kohlrabi und 1 Fenchel für mich alleine gemacht habe. Ein Bild habe ich hochgeladen LG Andrea

24.09.2009 12:22
Antworten