Bewertung
(3) Ø2,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2009
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 492 (7)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2008
4.219 Beiträge (ø1,06/Tag)

Zutaten

500 g Thunfisch - Filet (Sushiqualität), 3 - 4 cm dick
250 g Bohnen (weiße Bianchi di Spagna oder braune Borlotti)
10 Blätter Salbei, frisch, zerkleinert
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Zweig/e Rosmarin, gehackt
1 Zweig/e Thymian, gehackt
 Zweig/e Minze, gehackt
3 EL Olivenöl
1 EL Olivenöl, allerbeste Qualität
Zitrone(n), den Saft davon
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die über Nacht eingeweichten Bohnen in ca. 45 Minuten in ungesalzenem Wasser garen. In 2 EL Olivenöl den Knoblauch und dann den Salbei sanft anbraten, mit dem Zitronensaft ablöschen und die Bohnen hinzugeben. Salzen und pfeffern und mehrfach in dem Sud wenden, beiseitestellen.

Nun das Thunfischfilet in 4 gleiche Rechtecke schneiden und mit den vorher gemischten gehackten Kräutern rundum einreiben. Die Stücke salzen und pfeffern und entweder in einer Grillpfanne oder besser auf einen heißen etwas eingefetteten Grill legen und höchstens ca 2 Minuten pro Seite grillen.

Dann jedes Stück noch einmal schnell in 4 Scheiben schneiden und mit den wieder erwärmten Bohnen anrichten. Dabei mit einigen Tropfen vom besten Olivenöl beträufeln, das man sich leisten kann.

Die Menge bezieht sich auf eine Vorspeise bzw. einen Zwischengang. Als Hauptgang sollte man die Mengenangaben um gut die Hälfte erhöhen.