Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2003
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 576 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.02.2003
12.032 Beiträge (ø2,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 EL Öl
  Salz, Cayennepfeffer, Senfpulver
Hähnchenkeule(n)
Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Öl (Olivenöl)
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 EL Honig
2 EL Essig (Weißweinessig)
1 EL Tomatenketchup
1/4 Liter Tomatensaft
1/4 Liter Geflügelbrühe
1 EL Petersilie, gehackte
Zwiebel(n)
  Öl
1 Liter Gemüsebrühe
2 Tasse/n Reis
Karotte(n)
1 Tasse/n Erbsen, tiefgefrorene
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
1 EL Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 4 EL Öl mit Salz, Cayennepfeffer und Senfpulver verrühren. Die Hähnchenkeulen damit von allen Seiten bestreichen. Eine große oder 2 kleinere Pfannen ohne Fett erhitzen. Die Keulen darin von allen Seiten anbraten bis sie gut gebräunt sind. Dann die Pfanne in den Ofen stellen und die Keulen darin ca. 45 Minuten garen.
Inzwischen für die Soße 2 Schalotten schälen und grob würfeln. 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 4 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch, 1 TL Thymian und 1 TL Rosmarin darin andünsten. 1 EL Honig, 2 EL Weißweinessig, 1 EL Ketchup, ¼ l Tomatensaft und ¼ l Geflügelfond in den Topf geben. Alles aufkochen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen. Die Soße mit 1 EL gehackter Petersilie bestreuen und zu den Hähnchenkeulen servieren.
Für den Reis:
1 Zwiebel in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Mit ca. 1 l Gemüsebrühe auffüllen. Aufkochen und 2 Tassen Reis hineingeben. 1 Karotte in feine Scheiben schneiden und dazugeben. Bei leicht geöffneten Deckel 10 Minuten kochen lassen. 1 Tasse tiefgefrorener Erbsen hinzugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen. Hin und wieder umrühren. Solange kochen lassen bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist und der Reis gar ist. 1 EL Petersilie und 1 EL Schnittlauch hinzugeben und 1 EL Butter unterrühren. Dazu passt Weißwein.