Schmelznudeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mein absolutes Lieblingsgericht seit meiner Kindheit und total einfach.

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 18.05.2009 622 kcal



Zutaten

für
250 g Bandnudeln, es gehen aber auch Spirelli u.a.
125 g Butter
Semmelbrösel

Nährwerte pro Portion

kcal
622
Eiweiß
11,37 g
Fett
35,81 g
Kohlenhydr.
63,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.

Währenddessen in einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und Semmelbrösel hinzugeben, bis die Masse schön cremig geworden ist, nicht zu flüssig und nicht zu bröselig. Dann die Pfanne von der Kochstelle nehmen.

Die Nudeln abgießen und die Semmelbrösel-Butter-Mischung zu den Nudeln geben.

Dazu passt sehr gut Apfelmus oder auch eingelegte Kirschen oder anderes eingelegtes Obst.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Habe das Rezept jetzt schon paar Mal gemacht. Simpel und echt lecker! Apfelmus passt meiner Meinung nach am Besten dazu. Diesmal habe ich etwas Pflaumenmus über die Schmelznudeln (Variante Spätzle) gegeben - herrlich :-) Danke für's online stellen! Viele Grüße

17.09.2015 18:36
Antworten
chey2000

Hallo, ohhhh,da weden auch bei mir Kindheitserinnerungen wach. Wir waren 7 Kinder zu Hause,meine Mutter machte diese leckeren Nudeln öfters zum Mittagessen,nach der Schule. Bei uns gab es auch selbst gemachten Apfelkompott oder selbst eingekochtes Obst (Kirschen,Mirabellen,Birnen,Pflaumen) dazu. Habe es letztens meinen Kids vorgesetzt und was soll ich sagen, auch sie waren begeistert und meinten das könne ich öfters machen. Vielen Dank,das Du mich mit diesem Rezept wieder daran erinnert hast,das dass Einfache auch manchmal das Beste sein kann. Von uns 5 ***** (würde auch mehr geben). LG Chey

06.02.2014 14:47
Antworten
cookie1311

oh wie schön, das weckt kindheitserinnerungen...an dieses "arme leute essen" habe ich schon jahre nicht mehr gedacht. bin jetzt durch zufall drüber gestolpert. bei oma gab´s das oft, allerdings hat sie´s so gemacht wie baumfrau...und mit käse obendrüber. danke für diese schöne erinnerung...ich muß gleich mal kucken, ob ich noch paniermehl im haus hab, grinzzz selige grüße von cookie :o)

03.11.2011 11:06
Antworten
anna_nym

au weia - mein Mann liebt das, mich schüttelts dabei ;P wir kochen die Nudeln zusammen, aber dann trennen sich unsere nudeligen Wege... er macht das Paniermehl und ich nehme flüssige Butter mit Zimt & Zucker *g*

13.01.2011 16:01
Antworten
Akaiya

Stimmt, wir braten das auch schön kross an und dazu gibt es dann meist Ketchup oder Tomatensauce *yammi* Auf die Idee mit Apfelmus bin ich noch nie gekommen - ist einen Versuch wert *zwinker*

05.06.2009 22:19
Antworten
Baumfrau

Hallo! Bröselnudeln lieben wir auch - allerdings mit schön braun gerösteten Bröseln + dazu nix Süßes, sondern ordentlich Reibekäse. :) Superfix, supereinfach + superlecker!!! Sonnige Grüße vom Bäumchen.

24.05.2009 21:47
Antworten
Dalaina

Hallo! Die kenne ich auch - heißen bei uns allerdings Bröselnudeln. Wir streuen noch Staubzucker drauf. LG, Dalaina

19.05.2009 10:04
Antworten