Einfacher Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

13 - Löffel - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.05.2009 3587 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

13 EL Öl (Sonnenblumen-)
13 EL Milch
13 EL Zucker
13 EL Mehl
1 Tüte/n Backpulver
2 Ei(er)

Für die Füllung:

5 Äpfel, geschält, grob gerieben
1 Handvoll Walnüsse, grob gehackt
3 EL Aprikosenkonfitüre
etwas Butter, für die Form
etwas Puderzucker, zum Bestreuen.

Nährwerte pro Portion

kcal
3587
Eiweiß
47,93 g
Fett
148,91 g
Kohlenhydr.
520,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten für den Teig gut mixen und eine Hälfte des Teigs in eine ausgebutterte, bemehlte, mittelgroße Auflaufform geben. Die Äpfel auf dem Teig verteilen. Die Walnüsse darüber streuen, dazu noch die Aprikosenmarmelade auf der Oberfläche verteilen. Den restlichen Teig über die Apfelmasse geben und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 50 min backen.
Auskühlen lassen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen, noch in der Form in würfelförmige Stücke schneiden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bäckerbraut

(sorry, aber die Tasten sind, wie immer, zu klein ;)) ... Preise Salz noch. Ansonsten ganz einfach und super lecker.

30.10.2019 17:41
Antworten
Bäckerbraut

Wir haben ihn heute gemacht. Wir haben lediglich die Walnüsse gegen pekannüsse ausgetauscht. Etwas Vanillezucker und eine

30.10.2019 17:38
Antworten
Marichen58

habe den Kuchen heute gebacken, super lecker geworden! !danke für das Rezept

28.01.2017 13:32
Antworten
geigengabi

Mit diesem Rezept hat meine Tochter (11) mir eine Überraschung gemacht und ihren ersten Apfelkuchen gebacken - er war "hamma" - phantastisch!!! Danke!

15.08.2015 23:55
Antworten
sylachilla

hi :D habe das rezept ausprobiert und muss sagen das meine erwartungen übertroffen wurden,war etwas skeptisch ob das so mit der mengenangabe klappt aber das ergebnis hat mich um so mehr gefreut !!! schnell und unkompliziert im zubereiten und mega lecker.. saftig und trotzdem nicht matschig :D also nicht nur ich sonder meine ganze familie sind begeistert und vergeben für dieses rezept 5 sterne!! habe lediglich 1 apfel mehr dazu gegeben und rosinen anstelle von walnüssen... klasse idee mit der aufflaufform ... danke für ein super rezept LG sylvi

09.09.2014 15:13
Antworten
LolaCook

Ich hab den Kuchen neulich erst gebacken, aber das Rezept noch etwas verfeinert bzw. variiert und der kam super gut an. Er schmeckt einfach fantastisch und das rezept ist schön einfach. Wirklich super rezept!!

28.11.2009 13:12
Antworten