Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
gekocht
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Erbsen und Schinken in Oberssauce

Schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 18.05.2009 723 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
200 g Sahne (Schlagobers)
100 g Schinken
125 g Erbsen, TK
1 Knoblauchzehe(n), geschält
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
723
Eiweiß
37,46 g
Fett
18,59 g
Kohlenhydr.
99,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Spaghetti laut Packungsanweisung kochen.

Inzwischen das Obers zum Kochen bringen, die Erbsen und den fein gehackten Knoblauch hineingeben und ca. 5 min auf leichter Stufe köcheln lassen. Den Schinken in feine Würfel schneiden und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die fertig gekochten Spaghetti abseihen, auf Tellern anrichten. Die Sauce darüber geben, mit der fein gehackten Petersilie bestreuen und mit geriebenem Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

margi70

Ganz einfach und schnell gemacht, super!

06.04.2019 13:14
Antworten
Hobby-Köchin2208

An sich nichts besonderes, jedoch schnell und einfach zubereitet👍🏼

13.01.2019 15:37
Antworten
Fiammi

Hallo, habe noch eine Chilischote dazugegeben. Die Nudeln habe ich zur Soße gegeben und ein wenig zusammen kochen lassen. Petersilie habe ich weggelassen. Ciao Fiammi

22.07.2015 14:39
Antworten
Schokomaus01

Hallo monddrache, ich habe noch 1 Zwiebel angebraten und nur die Hälfte der Sahne verwendet. Dafür habe ich noch etwas Gemüsebrühe mit köcheln lassen, so wird das ganze etwas Kalorienärmer. Petersilie hatte ich nicht da und Parmesan habe ich weg gelassen. Foto kommt. LG Schokomaus01

16.11.2011 19:01
Antworten