Harzer Hochzeitssuppe


Rezept speichern  Speichern

...so wie sie uns am besten schmeckt!

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 17.05.2009



Zutaten

für
1 ½ Liter Hühnerbrühe, selbst gekocht, evtl. aus gekörnter Brühe
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
1 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Stück(e) Knollensellerie
500 g Hackfleisch, vom Rind oder gemischt
8 Ei(er)
1 Brötchen, trocken, alternativ Paniermehl
n. B. Knoblauch
200 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
Kräuter nach Geschmack
2 Gläser Spargel -Spitzen oder 3

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die vorher zubereitete Hühnerbrühe erhitzen. Nach Wunsch mit Wasser verlängern. Die Kräuter hacken, das Gemüse sehr klein würfeln oder in kleine Streifen schneiden und alles zur Brühe geben. Die Suppe leicht köcheln lassen.

Das Hackfleisch mit dem geraspelten, trockenen Brötchen oder dem Paniermehl, 2 Eiern und Gewürzen nach Geschmack vermengen. Wir nehmen auch gern Knoblauch dazu. Aus der Hackfleischmasse kleine Klöße formen und diese ebenfalls zur Brühe geben.

Danach die restlichen 6 Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und mit einem Schuss Wasser in eine für Mikrowellen geeignete Form füllen. Die Eiermischung bei 600 Watt stocken lassen, bis sie fest ist (wer keine Mikrowellenkost mag, kann natürlich auch auf die herkömmliche Art Eierstich zubereiten, so geht es aber schneller). Die gestockte Masse etwas abkühlen lassen und dann in Würfel schneiden. Diese ebenfalls zur Suppe geben.

Zum Schluss die Spargelspitzen dazu geben, heiß werden lassen und die Suppe nach Geschmack mit frisch gehackten Kräutern versehen und mit den Gewürzen abschmecken. Die Suppe köcheln lassen, bis die Klößchen gar sind.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Berliner, Recht hast Du! Es sollten auch 1,5 Liter werden, der halbe Liter ist irgendwo verschwunden, jetzt ist es aber richtig. Ich habe die Personen/Portionen-Zahl auch angepasst. Angesichts der üppigen Einlagen dürfte doch 250 ml Brühe für 1 Person als Vorsuppe reichen. Bei einer Hochzeit gibt es ja danach auch noch einiges ;-) Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.01.2019 09:32
Antworten
Berliner2014

Hallo EllenT Wenn es eine Vorspeise ( Suppe ) nur ist , sollte man bei zb 5 Personen schon 1,5 Liter Brühe benötigen. Danke erstmal dafür. Mit freundlichen Grüßen Berliner

24.01.2019 15:07
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Berliner, in der Beschreibung steht zwar, "nach Wunsch mit Wasser verlängern", aber eine eindeutigere Angabe sollte es schon sein. Ich habe die Angabe angepasst. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

24.01.2019 09:30
Antworten
Berliner2014

Hallo 0,5 Liter Brühe für 6 Personen? Irgendwie passt das doch nicht . Oder ?

23.01.2019 14:28
Antworten
Chefkoch-Kochtini

Koche diese suppe immer wieder gern. gutes rezept,lecker.

28.08.2016 18:52
Antworten
Teufelsweib66

Genauso muss (m)eine Hochzeitssuppe sein - mit Hühnerbrühe, Spargel, Eierstich, Hackbällchen und etwas Gemüsestreifen. Schmeckt wie die typische Altmärker Hochzeitssuppe. Dafür kann ich getrost 5 Sternchen geben. Danke für das köstliche Rezept! Liebe Grüße vom Teufelsweib!

26.11.2009 09:59
Antworten