Beilage
einfach
Gemüse
Herbst
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurkengemüse à la Mama

Leckere Beilage zu Fischgerichten

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 80 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.05.2009



Zutaten

für
1 große Salatgurke(n)
Butter
1 EL Zucker
1 EL Senf, (Dijon-Senf)
1 EL Crème fraîche oder Schmand
½ Bund Dill, fein gehackt
Salz und Pfeffer
1 Schuss Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Gurke schälen, längs halbieren und das Innere entfernen. Dann in Scheiben schneiden.

Einen guten Stich Butter im Topf zerlassen, den Zucker dazu geben und kurz karamellisieren lassen. Die Gurken dazu geben, salzen und pfeffern und mit einem guten Schuss Balsamico ablöschen. 5 bis 7 Minuten schmoren. Senf, Crème fraîche und Dill unterrühren und servieren.

Schmeckt super zu Fisch-Gerichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sternchenfaenger

Wirklich sehr lecker und bei der Gurkenschwemme aktuell eine 1a Alternative zum Gurkensalat als Beilage. 👍

22.08.2019 18:33
Antworten
Charly-170

Dieses Rezept ist der Hammer. Wir haben Blechkartoffeln dazu gegessen.

17.08.2019 14:54
Antworten
Amaryl

Super lecker. Wir haben Weißwein zum Ablöschen genommen und als Beilage fanden wir 1 Gurke pro Person ausreichend.

03.08.2019 06:12
Antworten
Urbeli

Von uns ***** , und bereits im Kochbuch gespeichert! Schon einige Male nach Rezept zubereitet. Das erste Mal allerdings mit dunklem Balsamico... sah nicht ganz so gut wie auf dem Bild aus ;-)

30.07.2019 11:33
Antworten
Angelsetter

Das Gemüse hat super geschmeckt. Mein Mann war so begeistert, dass er vom Herd nicht mehr weg kam. Er sagte, so hätte es früher immer bei Großmutter geschmeckt. Wird es jetzt öfter geben, zumal es auch schnell gemacht ist.

01.05.2019 20:24
Antworten
Madam-X

ich hatte noch 2 zu gross gewordene gurken im garten. habe dann nach einem passenden gericht gesucht, und die gurken ala mama gefunden. habe das rezept gleich ausprobiert. ich kann nur eine 1+ vergeben. super lecker. schade, dass ich keine gurken mehr im garten habe. werd es mir aber bis zur nächsten gurkenzeit merken. liebe grüsse Madam-X

23.09.2010 15:33
Antworten
Annakarina

Sehr lecker....dafür gibts 5 Sterne ! Eine wunderbare Geschmackskomposition....dazu gab es Seelachs und Kartoffelbrei...für 4 Personen habe ich die 3-fache Menge genommen... und alles war weggefuttert. Vielen Dank für das herrliche Rezept LG Annakarina

23.09.2010 09:34
Antworten
poeSIE_der_Sinne

sehr sehr lecker, gab es bei uns zum Hackbraten.

15.06.2010 20:23
Antworten
ekirlu58

Hallöchen das Rezept hört sich sehr lecker an , das könnte man es auch bestimmt mit Zucchini versuchen ?? LG Ulrike

13.06.2010 13:01
Antworten
eva22683

Mmmmhhh.... Das war lecker! Gab's bei mir gestern, einfach nur ein bißchen Reis dazu. Den Balsamico hab ich durch Weißwein ersetzt, sonst hab ich mich ans Rezept gehalten. Sehr gut!

12.09.2009 13:32
Antworten