Pizzakekse

Pizzakekse

Rezept speichern  Speichern

der Partyhit, einfach, vielseitig und lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.05.2009



Zutaten

für
1 Paket Keks(e) (TUC-)
1 Dose Tomate(n) (Pizza-), ungewürzt
2 Zehe/n Knoblauch
1 Schuss Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 TL Salz
2 TL Pizzagewürz, oder italienische Kräuter
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Chili, Flocken oder Pulver
½ Paket Käse (Pizza-), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Knoblauch sehr fein schneiden und im nicht zu heißen Öl kurz anbraten. Aufpassen und nicht verbrennen lassen. Dann das Tomatenmark zugeben und unter ständigem Rühren kurz anschwitzen. Pizzatomaten zugeben, mit Salz, Pizzagewürz, einer Prise Zucker und Chili nach Geschmack würzen und leise köchelnd reduzieren, bis eine sämige, streichfähige Soße entstanden ist. Bevor die Kekse belegt werden sollte die Soße ein wenig abgekühlt sein.

Jeder Keks wird mit einem TL Soße bestrichen, etwas geriebener Käse drüber gestreut, dann nach Wunsch dünn belegt und oben drüber kommt noch ein wenig geriebener Käse.

Der Backofen wird auf Grill und volle Leistung eingestellt und die Kekse kommen für ca. 3 Minuten mittig hinein, bis der Käse schön gebräunt ist.

Am besten schmecken sie warm, aber auch kalt zu späterer Stunde sind sie noch ein Hochgenuss.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nonconform

Mhhhm! Super lecker! Hatte heute spontan Lust auf irgendwas Pizzamäßiges. Die Zutaten Deines Rezeptes habe ich zufällig eigentlich immer da. Die Pizzasauce ist super- die werd ich mal auf ner echten Pizza probieren. Hatte allerdings keine Pizzatomaten da, habe stattdessen pürierte Tomaten genommen. 5 Sterne für das tolle Rezept :)

18.04.2012 18:58
Antworten
kastl

Hallo Caseroll, Deine Pizzakekse haben unser kaltes Buffet bereichert und sie sind sehr gut angekommen! Ich habe die Tomatensauce über eine Stunde leicht köcheln lassen, hatte eine Chilischote kleingeschnitten mit hineingegeben und alles hat eine leckere aromatische Sauce ergeben. Unter dem Grill muss man ein wachsames Auge auf die Kekse haben, da die Ränder der TUCs schnell dunkel werden. Einzigster Minuspunkt ist, dass die Kekse schnell einen gurchgeweichten Boden bekommen, wenn sie länger stehen. Vielen Dank für das Rezept! LG kastl

01.01.2011 22:00
Antworten