Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Trennkost
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Pfannkuchen mit Spinat und Ricotta

Trennkost-Rezept - Kohlenhydrate

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 26.09.2009



Zutaten

für
5 Eigelb
120 ml Sahne
200 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
1 Prise(n) Salz
250 g Dinkelmehl, fein
1 Msp. Weinsteinbackpulver

Für die Füllung:

600 g Blattspinat, (TK)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
125 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskat
200 g Ricotta
125 ml Mineralwasser
40 g Butter
4 EL Parmesan, gerieben (dann keine Trennkost!)
Butter, für die Auflaufform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Spinat in einem Sieb auftauen lassen.

Die Eigelbe, die Sahne, das Mineralwasser, das Salz, das Mehl mit einem Schneebesen zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Mit der Brühe ablöschen, aufkochen, den Spinat zufügen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auf einem Sieb abtropfen lassen, leicht ausdrücken.

Den Ricotta zerbröckeln.

Das Mineralwasser und die Prise Backpulver in den Pfannkuchenteig geben und verrühren. Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 1/5 des Teiges hineingeben. Nacheinander so fünf goldbraune Pfannkuchen abbacken und auskühlen lassen.

Den Spinat und den Ricotta auf den Pfannkuchen verteilen, fest aufrollen und schräg in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Schuppenförmig in eine gefettete, offenfeste Form legen.
Mit Parmesan-Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad 15 bis 20 Minuten überbacken.

Dazu schmeckt eine Tomatensauce (Tomaten nur erwärmt) mit viel Zwiebeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

skorpion1975

Hallo Mäusle, ich habe das Rezept heute ausprobiert und es hat sehr lecker geschmeckt. Ich hab die Pfannkuchen nicht in Streifen geschnitten, sondern ganz gelassen und dann überbacken. Sonnige Grüße Tanja

27.04.2010 18:21
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, und wieder wurde etwas am Rezept ohne Nachfrage geändert *grummel* Parmesan zählt zur Neutralen Gruppe - siehe www.trennkost.de/content/view/29/56/ Somit darf das Rezept unverändert nachgekocht und geschlemmt werden. Grüßle s'Mäusle :-)

28.09.2009 18:31
Antworten