Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
Frühling
Eintopf
Dünsten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Dieters Gnocchi-Spitzkohl-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.05.2009



Zutaten

für
1 kleiner Spitzkohl, ca. 400 g
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Mett
300 g Gnocchi (z.B. frisch zubereitete 'Dieters Gnocchi')
50 g Parmesan
2 EL Olivenöl
50 ml Weißwein, trocken
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spitzkohl halbieren, den Strunk entfernen, die äußeren Blätter entfernen. Den Spitzkohl halbieren, in nicht zu schmalen Streifen schneiden. Die Zwiebel würfeln, den Parmesan fein reiben.

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig andünsten. Das Mett zugeben, etwas zerbröseln, anbraten. Mit dem Wein ablöschen und den Kohl zufügen. Kohl kurz andünsten, bis er weich ist. Die Gnocchi entsprechend der Anleitung kochen und zu dem Kohl in die Pfanne geben. Den Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HannekeJoana2710

Ein einfaches, aber gut sättigendes Rezept. Ich denke allerdings, daß man auch gut gewürztes Hack statt Mett nehmen kann. Und wer keine Angst vor Kalorien hat, kann das Ganze noch mit Sahne verfeinern. Die Arbeitszeit muss aber je nach Pfannengröße angepasst werden. In kleineren Pfannen braucht der Kohl eben länger zum Durchgaren.

04.12.2019 12:13
Antworten
Ivonneboettcher79428

Sehr leckeres Rezept...habe fertige Gnocchi genommen und diese angebraten (ohne zu kochen)... wird es wieder geben

15.11.2019 20:45
Antworten
Inese75

sehr sehr lecker! haben uns an das Rezept gehalten, lediglich Zwiebeln und Fleisch getrennt angebraten und erst später zusammengefügt. wird es wieder geben! danke dafür!

20.04.2019 10:06
Antworten
tig

Ein schnelles und schmackhaftes Essen! Ich habe zum Anbraten Gänseschmalz verwendet und statt Mett eine milde Chorizo. Den Spitzkohl habe ich zunächst mit angebraten, bevor ich den Wein hinzugegeben habe. LG tig

31.03.2019 20:13
Antworten
MrsMahlzeit

Ein prima Rezept, vielen Dank dafür. Ich habe mich zwar nicht 100%ig an die Zutaten gehalten ( ich mußte den Spitzkohl durch Wirsing und das Mett durch Speck ersetzen), aber es war geschmacklich trotzdem sehr lecker. Nachsalzen war in unserer Version nicht nötig. Schnell gemacht, herzhaft und sättigend *****

31.01.2019 12:03
Antworten
gf1312

Hallo Dieter, habe heute dein Rezept mit der vollen Punktezahl bewertet, ich habe es gestern nun zum zweiten Mal gekocht und ich finde es einfach super,super lecker-genau mein Geschmack. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Gudrun

18.11.2011 12:20
Antworten
dieter1954

Hallo Kermit, Mit dem etwas fad bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Parmesan dazukommt, geht es mir genauso. Manchmal muss es einfach dieser würzige Käse sein. LG Dieter

20.02.2011 10:08
Antworten
00Kermit

Vielen Dank für dieses tolle Kohl-Rezept! Meine Mutter neigt immer dazu, viel zu viel Kohl zu kaufen, der dann verarbeitet werden will. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten, um dem ewigen Krautsalat zu entgehen ;-) Und das hier ist einfach nur lecker! Ich war ja anfangs noch etwas misstrauisch, weil mir das ganze etwas fad vorkam. Aber als dann der Parmesan dazugekommen ist wurde ich überzeugt! Die Kombination ist einfach klasse :-) Ich habe allerdings das Mett durch Cabanossi ersetzt und verhältnismäßig auch mehr Kohl genommen. Außerdem habe ich noch etwas Gemüsebrühe dazugegeben (werde aber beim nächsten Mal nur etwas Pulver dazugeben, weil der Kohl überraschend viel Flüssigkeit abgegeben hat). Alles in allem schnell, einfach und sehr lecker! Dankeschön :-)

19.02.2011 14:10
Antworten
tanja270787

Das ist ja ein schönes Kohlrezept! Vielen Dank dafür!

02.02.2011 15:34
Antworten
dieter1954

Hallo Tanja, die Spitzkohl-Pfanne hatte ich mal irgendwann in der Kantine gegessen (Wahrscheinlich hatten die Spitzkohl und Gnocci über) und einfach mal nachgekocht. Ich finde ein schnelles leckeres Essen. LG Dieter

03.02.2011 09:21
Antworten