Karottensuppe mit Curry


Rezept speichern  Speichern

schön scharf und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.05.2009 646 kcal



Zutaten

für
500 g Karotte(n)
750 ml Hühnerbrühe
1 Zwiebel(n)
400 ml Kokosmilch, (entspricht 1 Dose)
1 EL Curry
½ TL Chiliflocken
Salz und Pfeffer, weißer
Zitronensaft
Zucker
50 g Haselnüsse, geröstete (Plättchen)

Nährwerte pro Portion

kcal
646
Eiweiß
20,33 g
Fett
56,01 g
Kohlenhydr.
16,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel klein gewürfelt in etwas Öl glasig dünsten.
Karotten schälen, klein würfeln und zu den Zwiebeln geben. Mit Hühnerbrühe ablöschen, Curry und Chiliflocken dazugeben und alles weich kochen lassen. Mit dem Pürierstab fein pürieren.
Zum Schluss die Kokosmilch darunter rühren und mit Salz, weißem Pfeffer, Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken.
Serviert wird die Suppe mit gerösteten Haselnussplättchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaliforniaTwirl

HalliHalloHallöle! Ich habe gestern diese superleckere Suppe zubereitet - da unser 12jähriger Sohn ein sogenannter "Suppenkasper" ist. Einfach nur perfekt 👍👍 👍 Es wurde nichts daran verändert. Dazu ein Baguettebrot und das Abendessen war perfekt. Der Rauchmelder hat diesmal geschwiegen (Julee weiß, was ich meine) Natürlich 5 ⭐⭐⭐ ⭐⭐

05.05.2021 13:32
Antworten
Juulee

Hallo liebes Wirbelchen ... :-))) hihi ich freu mich, dass die Suppe geschmeckt hat. Gut, dass dabei kein Rauch aufgestiegen ist :-))) ! Liebe Grüße auch an den "Suppenkasper" - ich bin auch einer - ich liebe jegliche Form von Suppen. Herzlichen Dank fürs fröhliche Feedback und liebe Grüße Jule :-)))

05.05.2021 18:59
Antworten
antonpenkuhn

Lecker

03.05.2021 10:57
Antworten
Bianca_m

Sehr lecker !! Ich hab noch ein bisschen Knoblauch ergänzt und statt Hühnerbrühe (hatte ich nicht vorrätig) Gemüsebrühe genommen. Schnell, einfach und wirklich lecker!

02.05.2021 14:55
Antworten
Juulee

Alles prima! Das, was geht ist gut ... Abwandlungen sind immer erlaubt. Ich freue mich! Lieben Dank und Gruß, Jule

02.05.2021 16:37
Antworten
ars_vivendi

Liebe Jule, das Süppchen ist superlecker und außerdem schnell gekocht! Wir haben es eins zu eins umgesetzt, nur die Haselnussblättchen durch Kokoschips ersetzt. Danke für das Rezept, das in Zukunft zu unserem Standardprogramm gehören wird! Lieben Gruß Alex

12.11.2010 06:45
Antworten
Juulee

Dankeschön lieber Alex, da hast du mich auf eine gute Idee gebracht und ich habe mir am Samstag auch Cocos-Chips gekauft. Eigentlich ideal dafür. Passt zu Karotte und Curry! Auf die kleinen Feinheiten kommt es manchmal an! :-) LG Jule

14.11.2010 10:51
Antworten
sp1904

Ein wirklich tolles Rezept... eine cremige, scharfe u nicht zu schwere Suppe, die Konsistenz ist perfekt. Wir haben zusätzlich noch eine frische Chilischote kleingehackt --> für uns wars dann optimal! Liebe Grüße =) Sabrina

16.05.2009 21:51
Antworten
Juulee

Liebe Sabrina vielen lieben Dank für deine gute Bewertung! Du hast die Suppe auf den Punkt genau beschrieben! Besser hätte man es nicht sagen können. Das freut mich sehr! Liebe Grüße Juulee :-)

17.05.2009 16:17
Antworten
Juulee

Liebe Sabrina herzlichen Dank für das schöne Bild. Die Suppe ist dir wirklich optimal gelungen! So sieht meine auch aus :-) LG Juulee

04.06.2009 09:12
Antworten