Pilzragout in Rahmsauce


Rezept speichern  Speichern

mit Champignons, man kann auch andere Pilze nehmen

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.05.2009 300 kcal



Zutaten

für
400 g Champignons (frische, sonst TK)
125 g Schinken, gewürfelt
2 EL Öl, (Distelöl)
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Chili, geschrotet nach Geschmack
3 Knoblauchzehe(n)
1 EL Tomatenmark
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Flasche Sahne (250 ml, Kochsahne)
n. B. Salz und Pfeffer
einige Stiele Petersilie, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel hacken. Die Champignons waschen und in Scheiben schneiden. Chili, Zwiebeln und Knoblauchzehen in einer Edelstahlpfanne glasig braten und danach die Champignonscheiben und die Schinkenwürfel dazugeben.
Nun die Frühlingszwiebeln in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und ebenfalls hinzufügen. Das Tomatenmark kurz mit andünsten Dann die Kochsahne dazugießen und leise köcheln lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.

Dazu reichen wir Basmatireis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Boehler-martin

Sehr leckeres Rezept. Mit dem Chili etwas vorsichtig sein. Ein Schluck Weißwein rundet das ganze noch ab. Wird definitiv wieder gekocht.

17.01.2021 13:51
Antworten
kluntjeknieper1

Das Rezepz ist super, möchte nur noch erwähnen Pilze wäscht man nicht, sie saugen sonst Wasser auf. Nur mit Küchentuch abreiben das genügt.

01.03.2020 10:43
Antworten
Haubndaucher

Servus. Für dieses Rezept kann man nur fünf Sterne vergeben. Von unserem Chili haben wir allerdings nur einen Minihauch dran getan, weil es wirklich heftigst ist. Es schmeckte schlicht und ergreifend perfekt. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

31.01.2019 20:18
Antworten
Tina-Nalesny

Das Pilzragout schmeckt sehr gut. Ich habe aber zusätzlich auch noch Milch genommen und Weißwein. Die Idee klang gut und ich wurde nicht enttäuscht.

10.10.2018 18:17
Antworten
Sturmhexe

Herzlichen Dank für dieses fantastische Rezept, es war köstlich!!!

25.11.2017 13:08
Antworten
KnusperHahn

Hi, hab dein Rezept grade nachgekocht. Bis auf ein paar Spritzer Zitrone und ein wenig Parmesan zum Schluss, hab ich mich an dein tolles Rezept gehalten. Das Essen wollte ich eigentlich morgen auf die Arbeit nehmen, aber nun muss ich mich zusammenreißen, dass überhaupt noch morgen etwas da ist :) soo lecker ist das!! Danke für diese tolle Idee Gruß ìcke

04.12.2011 17:44
Antworten
gs_pe

Hallo! Schön, daß es dir/euch geschmeckt hat! wir haben festgestellt, daß sich dazu die braunen Champignons am Besten eignen, da die etwas mehr Geschmack als die weissen haben! Gruß Gs_Pe

05.12.2011 07:48
Antworten
oberhuhn

Einfach nur lecker!!! Freu mich schon drauf, es gleich mit meinem GöGa verspeisen zu können. Es gibt Reis dazu und noch einen Blumenköhler. Gruß Oberhuhn

25.01.2011 17:19
Antworten
andy67

Hallo, einfach nur lecker,schmeckt auch prima mit Spätzle. LG Andrea

26.07.2009 10:45
Antworten
gs_pe

Hallo Andrea, freut uns, dass es geschmeckt hat. LG gs_pe

27.07.2009 08:02
Antworten