Eier oder Käse
fettarm
Gemüse
kalorienarm
kalt
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vorspeise, Feldsalat „Gourmet“ mit Ziegenkäse und herbem Fruchtdressing

edler Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.05.2009



Zutaten

für
2 Port. Feldsalat
2 EL Preiselbeeren
2 EL Balsamico
1 Zwiebel(n)
1 Glas Rotwein
etwas Zucker oder Süßstoff
4 Scheibe/n Käse, (Ziegenkäse)
4 Scheibe/n Toastbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Feldsalat sauber putzen und waschen. Im Tuch oder der Salatschleuder trocknen.

Die Zwiebel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Preiselbeeren im Mörser zerreiben und dann mit den ganzen Beeren, den Zwiebeln und dem Essig vermischen. Mit Rotwein und Zucker abschmecken.

Den Salat auf großen flachen Tellern anrichten und das Dressing auf dem Salat als Streifen dekorieren.

Pro Person eine ca. 3 cm dicke Scheibe Ziegenkäse unter dem Grill braun rösten und auf den Salat legen.

Den warmen Toast diagonal halbieren und anlegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WBley

Hallo, selbstverständlich gehen Beeren aus dem Glas. Interessant ist auch etwas mit Blaubeeren und Wein zu spielen. Aber nur wegen der Farbe! Schöne Weihnachten.

20.12.2017 17:20
Antworten
orangelea

Kann man Preiselberen aus dem Glas nehmen ?

20.12.2017 13:06
Antworten
badegast1

Hallo, den Salat gab es gestern als Vorspeise. Statt Wein habe ich dunklen Traubensaft genommen, weil Kinder mit gegessen haben. Sehr lecker! Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

25.12.2016 11:05
Antworten
gotreg

Habe die Vorspeise gestern gemacht - das Dressing und der warme Ziegenkäse zusammen, hat eine sehr gute Vorspeise ergeben. Gruß Regina

30.11.2009 14:05
Antworten
lillyss

Längs meinte ich, nicht längst, sorry :) Ach ja, und bei mir kommen noch ein paar kleingeschnittene Kirschtomaten und geröstete Pinienkerne dazu, das hatte ich vergessen zu erwähnen.

13.08.2009 08:39
Antworten
lillyss

Das klingt ja auch lecker! Ich mach den Salat sonst mit Ruccola und statt gebratener Ziegenkäsescheiben halbiere ich einfach Ziegenkäse-Camembert (also quer, nicht längst) und lege ihn für ein paar Minuten in den Backofen. Das Dressing mach ich heute noch nach, vielen Dank für den Tipp! :) LG

13.08.2009 08:37
Antworten