Zürcher Geschnetzeltes


Rezept speichern  Speichern

Kalbfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.05.2009



Zutaten

für
1 kg Kalbfleisch, (Geschnetzeltes von der Huft)
500 g Champignons, frische
2 EL Bratensauce, instant
1 Würfel Rinderbrühe
1 Liter Sahne, (Vollrahm)
2 dl Weißwein
1 große Zwiebel(n)
5 EL Mehl
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer
Worcestersauce
1 EL Butter
1 EL Petersilie, fein gehackte
3 EL Öl oder Bratfett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
2 dl Wasser aufkochen lassen, den Bouillonwürfel und die Instant Bratensauce darin auflösen und beiseite stellen.

Die Champignons waschen und in etwas Weißwein mit Zitronensaft andünsten. In ein Sieb geben und abtropfen lassen, Das Tropfwasser auffangen für die Sauce.

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

In einem Topf die Butter schmelzen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit dem restlichen Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die aufgelöste Bratensauce und Bouillon dazugeben und wieder aufkochen lassen. Die Sahne angießen und die Sauce leicht kochen lassen. Die Champignons in Scheiben schneiden und mit dem aufgefangenen Tropfwasser in die Sauce geben.

Das Fleisch würzen, mit Salz und Pfeffer bestäuben, mit Mehl gut mischen, portionsweise in etwas Öl gut anbraten und dann jeweils in die Sauce geben. Nur noch leicht köcheln lassen, das Mehl am Fleisch bindet die Sauce ein wenig.

Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sabrina-Feat-Biene

Einfach geil 👍👍👍👍

15.04.2020 14:07
Antworten
jkadauke

Ich kenne das Gericht und weiß auch, wie es schmecken sollte. Der Zitronensaft hat es definitiv gebracht. Der bringt eine frische, Eibe saure Note. Sehr lecker

03.04.2020 16:05
Antworten
Marleenn_s

Super lecker! Habe noch etwas Karotten mitgeköchelt ;-)

03.04.2020 15:21
Antworten
Laura-Hörger

soooo super lecker 👌 habe es mit Schwein gemacht. Und ohne Wein, da ein Kleinkind mit isst. hat trotzdem wunderbar geschmeckt ❤

28.01.2020 19:47
Antworten
Paid4

Schmeckt der ganzen Familie. Nutze dafür Huhn statt Rind. Danke für das tolle Rezept!

01.10.2019 06:24
Antworten
jandel

Lecker, lecker, super lecker!!!!!!! Danke für dein Rezept! liebe Grüße jandel

30.11.2009 09:24
Antworten
Tryumph800

Hallo Jandel bitte gerne Hoffe hast auch Bilder gemacht!!!!!

30.11.2009 17:55
Antworten
Tryumph800

Das schmeckt auch mit Hühnchen Geschnetzeltem nur ist es dann nicht mehr das Original Zürcher geschnetzeltes, denn das ist immer mit Kalbfleisch.

22.11.2009 15:05
Antworten
Laduda

Sorry, aber das komplette Rezept ist nicht original. Von daher ist es egal, ob mit Hühnchen, Kalb, Rind, Schwein, ... siehe Kommentar weiter unten

27.08.2014 20:26
Antworten
Hobbykoch2010

Schmecken muss es, egal ob Original oder nicht!

23.04.2017 11:45
Antworten