Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.05.2009
gespeichert: 106 (0)*
gedruckt: 909 (2)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.12.2005
67 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

250 g Butter, zimmerwarm
125 g Schafskäse, klein gebröselt
125 g Frischkäse, in Portionen
  Knoblauch, reichlich, bzw. nach Geschmack
  Basilikum, frisch, gehackt, nach Geschmack
  Salz und Pfeffer
  Kräuter der Provence
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die zimmerwarme Butter sehr intensiv und lange (7-10 Minuten) mit dem Handmixer auf höchster Stufe schlagen.
Den klein gebröselten Schafskäse und den Frischkäse mit der Buttermasse mischen und nochmals 3-5 Minuten mit dem Handmixer verrühren.
Reichlich zerdrückten Knoblauch unterrühren, ich persönlich nehme etwa 5-8 Zehen (oder mehr), je nach Größe der Zehen und nach Geschmack.
Frisch gehackte Basilikumblätter (Menge nach Geschmack) dazugeben und vermischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit reichlich Kräutern der Provence abschmecken.

Hitverdächtige Beilage: mitgegrilltes Fladenbrot.

Ich habe bei diesem Rezept 50g/Person gerechnet, bei Bedarf bitte die Menge anpassen. Selbst mache ich immer etwas mehr, denn die Creme hat einen hohen Suchtfaktor.

Je nach Belieben und Bedarf kann man das üppige Fett reduzieren, z.B. mit Campina Leichtgold-Butter, Salakis light-Feta und Frischkäse light. Das beinhaltet keine Geschmacksverschlechterung - aber Gewissenserleichterung!