Jickys würziger Eintopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Kartoffeln, Bohnen, Karotten und Speck

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.05.2009 464 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne
500 g Kartoffel(n), fest kochend
3 große Karotte(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, ca. 4 cm
250 g Schinkenspeck, gewürfelt
1 EL Olivenöl
1 EL Gemüsebrühe, instant
½ Becher süße Sahne
½ Liter Wasser
n. B. Pfeffer, schwarz aus der Mühle
n. B. Cayennepfeffer
1 EL Korianderpulver
1 Prise(n) Zucker
n. B. Kräuter, getrocknete (Majoran, Thymian, Oregano)

Nährwerte pro Portion

kcal
464
Eiweiß
26,51 g
Fett
20,89 g
Kohlenhydr.
41,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln und Karotten in gleichgroße Würfel schneiden. Bohnen putzen und halbieren.

Klein gehackte Zwiebel in einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten. Speck dazugeben und für einige Minuten braten, bis er schön knusprig ist. Das gesamte Gemüse in den Topf geben. Das Wasser angießen und die Gemüsebrühe dazu geben.
Ingwerwurzel schälen, ganz fein über den Eintopf reiben. Die getrockneten Kräuter in der gewünschten Menge dazugeben. Das Ganze etwa 20 - 30 min. bei geringer Hitze im geschlossenen Topf köcheln lassen.

Die Sahne angießen. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Korianderpulver und etwas Zucker abschmecken und noch min. 10 min. durchziehen lassen. Eventuell noch nachwürzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Sehr lecker, schmeckt aber mit Sauerrahm bestimmt noch viel besser. LG

10.08.2021 16:24
Antworten
Juulee

Ein herzhaft leckerer Eintopf, der uns allerbestens geschmeckt hat. Ich habe allerdings die Sahne weg gelassen. Juulee

02.08.2021 17:54
Antworten
Anaid55

Hallo Jicky, sehr lecker der Eintopf, bei uns kam noch ein Paar Saitenwürstle dazu. Liebe Grüße Diana

05.06.2021 12:36
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, ein sehr schmackhafter Eintopf. Die Garzeit war bei mir etwas kürzer. An Kräutern kam zusätzlich noch etwas getrocknetes Bohnenkraut hinzu. LG von Sterneköchin2011

02.12.2020 13:56
Antworten
Superkoch-kathimaus

Sorry zu schnell... Eine sehr schöne Abwechslung zum Standard Bohnen Eintopf, den wir auch sehr lieben. Danke für das Rezept, LG Kathi Kathi

12.01.2020 19:34
Antworten
gabipan

Hallo! Wir fanden diesen Eintopf sehr lecker, nur habe ich die Kartoffeln etwas vor dem restlichen Gemüse in den Topf gegeben. Speck hatte ich nur mehr 150g, dafür kamen am Schluß noch 2 halbierte Debreziner Würstl in den Topf, Wasser brauchte ich etwas mehr. An frischen Kräutern kamen Oregano und Thymian, weiters getr. Majoran und Bohnenkraut hinein. Nächstes Jahr gerne wieder, wenn es frische Fisolen im Garten gibt. LG Gabi

28.08.2013 21:03
Antworten
Jicky

Hallo, am besten schmecken natürlich frische Kräuter. Heute habe ich frischen Oregano und Tymian verwendet. Jicky

01.07.2011 13:11
Antworten
trine26

Wirklich sehr lecker - und durch Ingwer und Koriander mal ganz was anderes - das haben wir sicher nicht zum letzten Mal gegessen - Danke. LG Petrina

15.09.2010 18:01
Antworten
spookyudo

ein Wirklich schnell gekochter und sehr guter Eintopf. Wird ab jetzt öfter gekocht.

05.05.2010 11:12
Antworten
Jicky

freut mich dass es geschmeckt hat, danke für die Rückmeldung. LG Jicky

07.05.2010 09:11
Antworten