Backfisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.05.2009 2006 kcal



Zutaten

für
1 kg Fisch, (Seelachsfilet)
1 Liter Pflanzenöl
2 Ei(er)
200 g Mehl
250 ml Bier, (Pils)
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
2006
Eiweiß
45,98 g
Fett
189,68 g
Kohlenhydr.
30,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft, Pfeffer und etwas Salz würzen. Die Eier mit Bier und Mehl gut verquirlen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Fisch portionsweise durch den Teig ziehen und anschließend im heißen Öl ausbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Pommes. Ein Foto ist unterwegs. 🍖🧀🌭🥞🥐🥓🥨🍕🥗

31.03.2020 07:12
Antworten
jsiedler

Ein leckeres Rezept, das wir ab und zu gerne kochen. bevor der Fisch in den teig kommt, wälze ich ihn in Mehl damit der teig besser haften bleibt.

21.06.2019 10:16
Antworten
trekneb

Hallo, heute nachgekocht, wir hatten Kartoffelsalat dazu, sehr sehr lecker, kann ich jedem der Backfisch liebt, wärmstens empfehlen. Danke für das tolle Rezept. LG Inge

24.11.2018 17:17
Antworten
Fiammi

Hallo, habe den Teig ein wenig ziehen lassen und den Backfisch nicht in Öl sondern in Butterschmalz ausgebacken. Ciao Fiammi

06.06.2018 08:24
Antworten
Filou44

Hallo, kann ich den Backfisch auch im Backofen Zubereiten??

04.09.2016 08:34
Antworten
Sajohe

Hallo, habe dieses Rezept gestern mal ausprobiert. Na ja!!!!! Vielleicht hab ich ja auch was falsch gemacht. Meine Fische waren nur von einer ganz dünnen Teigschicht überzogen und glichen nicht im Entferntesten den Backfischen die ich kenne. Allerdings habe ich sie in der Friteuse ausgebacken. Kann das daran liegen (ich glaube eher nicht)? LG Sajohe

30.01.2010 13:46
Antworten
Lillymaus78

Hallöchen, also ich hab die Fischis nie in ner Friteuse ausgebacken, von daher kann ich dir nicht sagen obs daran gelegen hat! Bei mir hat es bisher immer sehr gut geklappt mit dem Teig und dann das anschließende ausbacken im Topf. Wichtig ist halt das der Fisch gut überzogen ist. Tut mir leid dass e nicht so gut funtioniert hat! LG

01.02.2010 13:54
Antworten
Phantomin

Hallo Sajohe, kann es eventuell sein, dass du den Teig sofort verwendet hast? Man sollte den Teig m.E. noch ca. 15 min ruhen lassen, so wie beim Pfannkuchenteig. Ich gebe außerdem noch 5 EL Mich und Salz dazu. Werde heute diesen Backfisch zubereiten und freue mich schon sehr darauf! Gruß, Andrea

13.02.2010 13:52
Antworten
Panipanik

Hallolöchenhallo genial einfach,absolut lecker... zu empfehlen... habe die Tuke noch mit Gewürzen und senf abgeschmeckt... DANKE für das Rezept

30.12.2009 19:29
Antworten
nadia32

Es war super einfach und sehr lecker besser als vom Fischstand. :)

27.11.2009 23:56
Antworten