Eurasisches Pfannengericht mit Pfiff


Rezept speichern  Speichern

milde Gemüsepfanne mit Geflügel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.05.2009



Zutaten

für
250 g chinesische Eiernudeln, (Mie-Nudeln)
2 Handvoll Pilze
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
½ Glas Bambussprosse(n)
1 Paprikaschote(n), gelbe
300 g Hähnchenbrust oder Putenbrust in Streifen
½ Glas Mungobohnenkeimlinge
3 Möhre(n)
½ Pck. Kräuter, TK, Sorte nach Geschmack
Salz und Pfeffer, grob gemahlener, schwarz oder bunt
4 EL Kokosmilch
1 EL Erdnussbutter
1 Tasse Wasser
Cayennepfeffer
n. B. Bärlauch
Mango(s), in Würfel geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in einer Pfanne kross anbraten und zur Seite stellen.

Die chinesischen Nudeln mit 3 Liter kochendem Wasser übergießen, 2 Msp. Salz und 1 EL Olivenöl hinzu geben und 10 Minuten ziehen lassen, dabei hin und wieder umrühren. Anschließend das Wasser abgießen und die Nudeln zugedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Die Zwiebel schälen und klein hacken, danach in 1 EL Olivenöl bei mittlerer Temperatur im Wok oder einer großen Pfanne anschwitzen. Pilze, Möhren und Paprikaschote säubern und in Streifen schneiden. Die Pilze und Möhren anschließend zu den Zwiebeln geben, salzen, ein Tasse Wasser angießen und alles zusammen 10 Minuten dünsten. Bambussprossen und Mungbohnenkeimlinge abgießen und mit den Paprikastreifen zum Gemüse geben. Auf mittlerer Temperatur 5-7 Minuten köcheln lassen. Danach das Geflügel, die Nudeln und die Kräuter hinzu geben und alles gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, bis eine gewisse Schärfe zu spüren ist. Erst danach die Kokosmilch und die Erdnussbutter hinzugeben und heiß werden lassen. Nach Belieben auch ein paar in Streifen geschnittene Bärlauchblätter unterrühren. Alles gut miteinander mischen!

Vor dem Servieren die Mangowürfel unterrühren oder auf die Gemüsepfanne streuen. Das ist der Pfiff!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.