Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.05.2009
gespeichert: 50 (0)*
gedruckt: 416 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2008
988 Beiträge (ø0,26/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Weizenmehl, (Vollkornmehl)
1 TL Currypulver
Ei(er)
200 ml Milch
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Maiskörner
200 ml Joghurt
 n. B. Kräuter, frisch oder TK
  Salz und Pfeffer
 etwas Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem Currypulver vermengen, dann die Eier und die Milch unterrühren. Den Teig 30 Minuten rasten lassen. Der Teig kann auch schon einige Stunden vorher zubereitet werden, dann im Kühlschrank aufbewahren.

Während der Teig rastet, die Zwiebel fein schneiden und die Maiskörner abseihen und abtropfen lassen. Anschließend beides unter den Teig heben und den Teig salzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und darin aus dem Teig flache goldbraune Plätzchen backen, das dauert für jede Seite 2 - 3 Minuten.

Den Joghurt mit den Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce zu den Laibchen mit einem Salat servieren.

Diese Laibchen bleiben in der Pfanne nicht kleben.