Rotbarschfilet mit Ei-Mandel-Kruste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.05.2009 648 kcal



Zutaten

für
6 kleine Rotbarschfilet(s), frisch oder TK
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
2 EL Mehl

Für die Panade:

1 Ei(er)
4 EL Semmelbrösel
1 Handvoll Mandelblättchen
Palmfett zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Die Rotbarschfilets waschen, trocknen und mit Zitronensaft beträufeln (falls tiefgekühlt, vorher auftauen lassen). Die Filets von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit Mehl bestäuben. Anschließend den Fisch erst in dem verquirlten Ei und zum Schluss in Semmelbrösel-Mandelmischung wenden.

Die Fischfilets in einer Pfanne mit heißem Palmfett auf jeder Seite ca. 4 Min. goldgelb ausbacken.

Als Beilage empfehle ich Spargel mit Sauce Hollandaise und Petersilienkartoffeln.

Bei 3 Portionen hat eine Portion 648 Kcal.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinci57

Ganz lecker und trotzdem einfach. Die Mandelpanade ist wirklich der Hammer.

18.09.2020 18:54
Antworten
Antara-Mirador

Sehr lecker. Der Fisch bleibt schön saftig und die Panade ist wunderbar kross!

16.05.2020 20:41
Antworten
andimohr111

Gelingt leicht und schmeckt gut. Schön knusprig geworden. Ein Rezept zum wieder-machen, vielen Dank :-)

13.04.2019 18:22
Antworten
daydream66

Hallo, hat uns Seefelder gut geschmeckt. Habe keine gehobeneren Mandeln gehabt, aber noch Reste von gehackten Mandeln, war auch sehr knusprig. Dazu gab es einen Doppelten aus Joghurt und Senf sowie einen Feldsalat. Auf jeden Fall 5* lG

12.02.2019 19:03
Antworten
PockyNightmare

Ich bin mir grade nicht sicher wie ich am besten bewerte da ich mir nur die Mandelpanade herausgepickt habe. Ich mache diese wundervolle Panade mit Hähnchenstreifen für den salat oder wraps und ICH LIEBE SIE. Super knusprig und nicht nur die langweilige semmelbrösel-panade.

15.09.2016 17:29
Antworten
K_089

Ich habs genau gemacht wie im Rezept angegeben ( nicht gerade typisch für mich ) und es war sehr gut. Danke für die Inspiration.

14.09.2014 19:59
Antworten
garten-gerd

Hallo, Uschi ! Heute hatte ich dein Fischfilet mit der Mandelkruste, und es hat sehr gut zu den von dir vorgeschlagenen Beilagen gepaßt. War wirklich sehr lecker ! Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits in Arbeit. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

04.01.2013 19:52
Antworten
Happiness

ein ganz tolles Fischrezept - bei uns gab es dazu Lauchgemüse und Pommes. Leider habe ich keinen Rotbarsch erhalten und dann ersatzweise Rotzungenfilets verwendet, was auch prima gepasst hat. lg, Evi

20.07.2012 12:41
Antworten
cookeandbake

Hallo ufaudie58, ein sehr leckeres Rezept,vielen Dank dafür . Liebe Grüße Silvia

01.08.2009 20:21
Antworten
ufaudie58

Hallo Silvia, bitte, gern geschehen!!!.... Freut mich, dass es dir geschmeckt hat... LG Uschi

01.08.2009 23:48
Antworten