Irish Stew


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.07.2003



Zutaten

für
800 g Lammschulter(n)
5 EL Öl
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
300 g Möhre(n)
1 Knollensellerie
¼ Kopf Weißkohl
150 g Lauch
1 Liter Rinderbrühe
250 g Kartoffel(n)
1 EL Petersilie, gehackte
1 Prise(n) Kümmel
1 Prise(n) Thymian
Muskat
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lammfleisch in nicht zu kleine Würfel schneiden, Zwiebel in Streifen schneiden, Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden (1 Kartoffel beiseite legen), Kohl und Lauch grobblättrig schneiden.

In erhitztem Öl das Fleisch anbraten. Zwiebel, zerdrückten Knoblauch und Gemüse ohne die Kartoffeln beigeben, mitschmoren lassen, mit Brühe aufgießen, mit Kümmel, Muskat, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Stunde bei leichter Hitze kochen lassen.
Dann Kartoffelwürfel beigeben und noch eine Viertelstunde weiterkochen lassen. Die beiseite gelegte Kartoffel fein raspeln und kurz vor dem Servieren den Irish Stew damit binden.
Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biring

Moin, ein super leckeres Rezept, welches uns auch bei 25° schmeckt. Habe allerdings eine kleine Änderung vornehmen müssen und zwar habe ich frische Lammbratwurst zu Bällchen geformt und angebraten. Thymian kam ein frischer Zweig mit rein. Super, koche ich so ähnlich immer wieder. Danke für's Rezept!

10.07.2023 15:16
Antworten
Dani167

Super lecker, vor allem im Winter. Am besten am Tag vorher kochen und aufwärmen. Das macht echt nochmal was aus für den Geschmack. Ich nehme meistens Rindergulasch, kein Lamm.

14.12.2022 19:18
Antworten
expensetaz

Mache ich dieses Jahr zu Weihnachten. Habe es letzte vorgekocht mit 50% mehr Fleisch, Möhren und Kartoffeln. War hervorragend.

01.12.2022 11:30
Antworten
sascha_ritzert1978

Habe das heute gekocht. Das war richtig lecker. Hab das ganze noch mit 0,25 Liter Schwarzbier ergänzt.

21.10.2022 21:28
Antworten
lukullus56

HI Chrissy, hab dein "Irish Stew" soeben nachgekocht.Habe einen halben Spitzkohl verwendet (statt Weisskohl) Leider hat ich keinen Lauch. Statt Rinderfond hab ich Gemüsebrühe genommen. Ansonsten hab ich mich exakt an dein Rezept gehalten. Die Lammstücke hab ich nach dem kräftigen anbraten herausgenommen und beiseite gestellt, stattdessen einen Lammknochen für den weiteren Garprozess in die Sautet gegeben. Die relativ gross geschnittenen Lammstücke hab ich erst wieder mit den Kartoffelwürfeln zugegeben. War ziemlich lecker! Würde besagte Gewürze ein nächstes Mal reichlicher verwenden. Für wie wichtig hälst du die Rinderbrühe? Ich fand es ein wenig zu schwach gewürzt. Von all den unzähligen "Irish Stew" Variationen hier hast du die beste Bewertung, also hab ich mich an deinem Rezept orientiert -lieben Dank dafür.

14.10.2022 01:59
Antworten
rousseau

Ein leckerer Lammeintopf! Nur warum heißt der Irish? Den Stew hier in Irland gibt es immer mit dem, was man hat. Das sind immer reichlich Kartoffeln, meist Möhren und Kohl, aber auch alles andere - bestimmt weder Kümmel noch Thymian! Meist mit Oxo und mit Bisto gebunden - was ihm den "typischen" Geschmack gibt. Gruß aus Irland Dagmar

13.01.2004 11:10
Antworten
PatrickTT

Ist einfacher als es sich anhört und echt lecker. Das Lammfleisch wirklich nicht zu klein würfeln, bei mir hat es zwar sehr gut geschmeckt war aber ein bisschen zu sehr "al dente" =)

12.01.2004 12:09
Antworten
Whoopy000

Hmmm... sehr gut. Ich habe kleine Änderungen vorgenommen (kein Kümmel dafür Basilikum) diese Rezept wird in unsere Liste aufgenommen. Gruß Whoopy

12.01.2004 11:49
Antworten
hieronimi

so liebe ich das..... danke grüsse aus der sonne wolfgang

10.01.2004 02:03
Antworten
qld123

sehr gut

24.09.2003 14:20
Antworten