Backen
Beilage
Europa
Frankreich
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tarte aux pommes de terre

Kartoffelpastete

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 10.05.2009



Zutaten

für
300 g Mehl
150 g Butter, weiche
50 ml Milch
500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
1 Bund Petersilie
200 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die weiche Butter und Salz dazugeben. Dann zunächst 50 ml Milch angießen und den Teig gut durchkneten. Wenn noch Flüssigkeit fehlt, etwas Milch nachgießen. Aus dem Teig eine Kugel formen und diese 1 Stunde ruhen lassen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheibchen schneiden oder hobeln. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Nach der Ruhezeit etwa 2/3 der Teigmenge mit einem Nudelholz auf wenig Mehl knapp 0,5 cm dick ausrollen. Eine Springform oder eine tiefe Tortenform von 26 cm Durchmesser ausbuttern und den Teig hineinlegen. Er soll weit über die Ränder der Form hinausreichen.

Jetzt eine dünne Schicht Kartoffeln auf dem Teigboden verteilen. Salzen, pfeffern. Etwas Petersilie darüber streuen und einen Teil der Crème fraiche darauf streichen. Weiter so verfahren, bis alle Kartoffeln verbraucht sind. Mit einer Schicht Crème fraiche abschließen.

Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3) vorheizen. Dann den Rest des Teiges in der Größe der Form ausrollen und obenauf legen. Die Ränder anfeuchten und den überhängenden Teig darüber klappen und festdrücken. In die Mitte der Pastete ein Loch schneiden, damit der Dampf abziehen kann.

Die Pastete im vorgeheizten Backofen in etwa 1,5 Stunden hell-goldgelb backen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bibo80

Hallo virgin, schade dass du nicht so begeistert warst. Ich finds immerwieder lecker. 3 Stunden habe ich für die Zubereitung allerdings auch noch nicht in der Küche gestanden. (Ok, wenn man das Ruhenlassen -1h- und backen -1,5h- dazurechnet natürlich schon) Bei Kartoffelrezepten muss man immer REICHLICH würzen. Wenn du es zu fettig fandest, kannst du das Rezept auch wunderbar mit Creme légère und den Teig mit Halbfettmargarine zubereiten. Grüße bibo

08.06.2011 14:45
Antworten
virigin

Leider muss ich sagen, dass ich nicht so begeistert bin. Habe es gestern ausprobiert und es war vom Geschmack her mittelmäßig. Der Aufwand war dagegen groß. Ich denke nicht, dass ich es ein weiteres Mal nachkochen werde. Selbst mit Knoblauch und Kochschinken war es eher fad und sehr fettig. Außerdem stand ich drei geschlagene Stunden in der Küche dafür. Daher würde ich es auch nicht als simpel einstufen. Schade!

08.06.2011 09:09
Antworten
fatzi

Hallo, Also der "Erdäpfelkuchen" hat uns sehr geschmeckt. Habe allerdings noch etwas Knoblauch und gekochten Schinken dazu gegeben. Grüßle Gisela

22.03.2011 10:33
Antworten
Demence81

Pommes de terre - Äpfel der Erde = Erdäpfel = Kartoffeln :-)

03.03.2011 19:37
Antworten
bibo80

Pommes "de terre" = Kartoffel

13.04.2010 16:19
Antworten
-Noodle-

tarte aux pommes (franz.) = Apfelkuchen ! Warum ist deins dann ein "Kartoffelkuchen"

12.04.2010 18:08
Antworten