Schweinefilet an Sahne - Lauchsoße mit Rösti


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.05.2009



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n), mehlig kochend
1 Schweinefilet(s), (ca. 400 - 500 g)
3 Lauchzwiebel(n)
1 Ei(er)
2 EL Butterschmalz
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
1 TL Senf, Dijon-

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit dem Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. (Ich kläre mir die benötigte Menge selbst.) Mit einem Löffel portionsweise Kartoffelmasse in die Pfanne geben und flach drücken. Die Röstis von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Auf Küchenkrepp legen und anschließend im Ofen bei 60° warm halten.

Das Filet in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und im heißen Öl von allen Seiten kurz und kräftig braten. Anschließend das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen, in Folie packen und im Ofen warm halten.

Im Bratenfett die in feine Ringe geschnittenen Zwiebeln andünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Créme fraîche und Senf dazugeben und aufkochen lassen. Die Filets in die Soße geben und ca. 3 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

Mit den Röstis anrichten. Eventuell etwas roten Pfeffer darüber streuen und mit einigen Lauchstreifen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.