Gemüse
Hauptspeise
Reis
USA oder Kanada
raffiniert oder preiswert
Schwein
Schmoren
Meeresfrüchte
Eintopf
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Andis Jambalaya

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 10.05.2009



Zutaten

für
3 Paar Würste, (Paprikawürste), in Scheiben geschnitten
250 g Cabanossi, in Scheiben geschnitten
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
4 Stange/n Staudensellerie, gewürfelt
2 Karotte(n), gestiftelt (am Besten mit Küchenhobel)
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten, 400 g)
3 Tasse Hühnerbrühe
2 Beutel Reis, (Langkorn- oder Naturreis)
3 EL Gewürzmischung Cajun (Rezept folgt)
1 EL Thymian, getrocknet, zwischen den Händen zerrieben
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Tabasco
etwas Olivenöl, nicht kalt gepresst (zum Braten)
1 Beutel Scampi, TK, 150-200g

Gewürzmischung Cajun: :

½ TL Cayennepfeffer
3 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Knoblauchpulver
2 TL Oregano
2 TL Thymian
½ TL Salz
½ TL Pfeffer, weißer aus der Mühle
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
¼ TL Muskat, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Cajun-Gewürzmischung alle aufgeführten Gewürze in einem Mörser zerstoßen.

Für das Jambalaya die Paprikawürste und die Cabanossi in heißem Öl anbraten. Die Würste mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben und Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Karotten in das heiße „Wurstöl“ geben und kurz anbraten. Die Wurst wieder dazu geben. Den Reis aus dem Kochbeutel nehmen, dazu schütten und kurz mitbraten, bis er glasig ist. Die Tomaten mit ihrem Saft, die Hühnerbrühe sowie alles Gewürze und Tabasco dazu geben.

Den Herd auf kleine Flamme schalten und alles mit geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen ist. Ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt. Falls der Reis noch nicht gar ist, noch mal etwas Brühe oder Wasser angießen und köcheln lassen bis der Reis gar ist. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Scampi dazu geben. Nochmal mit der Cajun-Gewürzmischung und Tabasco abschmecken.

Kann statt mit Würsten auch mit gewürfelten Hühnerbrüsten oder mit Hackfleisch zubereitet werden, muss dann aber etwas kräftiger gewürzt werden, weil das scharfe Öl von den Würsten fehlt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

janxgeist

Hat sehr gut geschmeckt. Ich habe zusammen mit den Scampi noch Zuckerschoten hinzugefügt.

10.11.2019 15:35
Antworten
Mrs_Duckbill

Sehr schmackhaft! Ich habe es schon einige Male gekocht, mittlerweile mache ich etwas mehr von der Gewürzmischung dran. Danke für das wundervolle Rezept!

24.10.2018 21:03
Antworten
Mahira

Hi, haben es schon 2mal gemacht nun und es schmeckt köstlich. Als Ersatz für Andouille kann ich übrigens Chorizo sehr empfehlen.

02.01.2017 17:32
Antworten
Tooluz

Haben wir schon öfter gekocht und es hat immer geschmeckt!

20.02.2016 11:39
Antworten
Chefvorkoster

Hallo, danke für das Rezept! Leider hat es uns nicht so gut geschmeckt, aber war mal was anderes.

21.10.2015 20:36
Antworten
experimentiererin

Super! Meine Familie und ich waren sehr begeistert! Wird es mit Sicherheit bald wieder geben. LG - Exi

23.11.2012 16:15
Antworten
claudianh

Ich bin restlos begeister. Das Rezept trifft genau unseren Geschmack, sehr vollmundig und eine schöne kreolische Note! Volle Sternzahl dafür von mir!

31.07.2012 13:44
Antworten
00Kermit

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich war auf der Suche nach einem Reisgericht, weil meine Eltern nicht schon wieder Nudeln wollten. Bin durch Zufall hierauf gestoßen, hatte noch die Wurstsorten daheim und habe es heute gleich ausprobiert. Und ich muss sagen, ich bin absolut begeistert! Ich habe aber weniger Wurst genommen (nur ca. 150g Cabanossi und ein kleines Stück Paprikawurst) und die Scampi (im Supermarkt bei uns im Ort völlig überteuert) durch Makrelenfilets in Tomatensauce (Dose) ersetzt. Sonst habe ich alles gemacht wie von dir beschrieben und das Ergebnis konnte sich definitiv sehen lassen, wir waren alle begeistert!

18.10.2010 23:32
Antworten
_keira1994_

Hallo, ich hätte eine Frage zum Rezept: Wieviel Gramm ist ungefähr ein Beutel Reis? Danke für eine schnelle Antwort.

01.01.2010 19:13
Antworten
clondra

Servus Ein Beutel Reis hat normal 125g. Hoffe ich konnte dir weiter helfen. Tschau!

01.01.2010 22:19
Antworten