Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Vegan
Vollwert
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Linsensoße

Vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.05.2009



Zutaten

für
130 g Linsen (Troja-), andere Sorten gehen auch
250 g Wasser
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 große Karotte(n)
1 Handvoll Pilze, gemischte, getrocknete
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 3 cm
¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen
n. B. Oregano
Rosmarin
Dill
Galgant
Pfeffer
250 g Nudeln (Vollkorn-), Sorte beliebig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Linsen in einer Schale mit Wasser ca. 3 Stunden lang einweichen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Die Karotte und den Ingwer raspeln.
In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch ein paar Minuten darin andünsten. Dann die Linsen dazugeben und für 2-3 Minuten unter Rühren mitdünsten. Die Gemüsebrühe ins heiße Wasser rühren, dazu geben und kurz aufkochen lassen.
Die Pilze unter fließendem Wasser waschen und mit dem Ingwer in den Topf geben. Dann die Hitze auf die kleinste Stufe stellen. Unter gelegentlichem Rühren 20-25 Minuten köcheln. Zwischendurch probieren, die Linsen sollten noch Biss haben.

Während die Soße kocht, die Nudeln in Salzwasser al dente garen.

Kurz bevor die Soße fertig ist, Karotte und Ingwer dazu geben und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Die Soße über die Nudeln geben oder beides im Topf miteinander vermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Amelie

Hallo Petra, ich denke, es wird Gemüsebrühe sein, da sonst kein Salz verwendet wird. Vielleicht äußert sich Hem-Netjeru hierzu noch, dann kann ich es im Rezept entsprechend abändern. Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

31.03.2017 10:06
Antworten
Petra_85

braucht man jetzt wasser oder gemüsebrühe?bei den zutaten steht wasser,aber bei der Zubereitung steht gemüsebrühe.

30.03.2017 19:12
Antworten