Würziger Lendentopf


Rezept speichern  Speichern

ideales Partygericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.05.2009 876 kcal



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
150 g Crème fraîche oder Schmand
200 g Schlagsahne
100 ml Ketchup (Curry - Ketchup)
800 g Schweinefilet(s), in 2 cm dicke Medaillons geschnitten
150 g Räucherbauch oder
15 Scheibe/n Bacon
Öl
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
876
Eiweiß
60,82 g
Fett
63,73 g
Kohlenhydr.
14,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in Öl portionsweise pro Seite ca. 2 min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer würzen. Zwiebeln im Bratfett anschwitzen, würzen. Den Knoblauch mit Créme fraiche, Sahne und Ketchup verrühren.

Schweinefilet und Räucherbauch abwechselnd in eine Form schichten. Die Zwiebeln darauf verteilen, mit der Soße übergießen. Im auf 175°C vorgeheizten Ofen ca. 30 min. backen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isabell-York

Leckeres Rezept. Fleisch schön zart, aber leider ist die Soße viel zu süß. ich werde sie mal mit texicana Salsa ausprobieren. 2*

15.01.2020 10:32
Antworten
Jesari

Meinem Freund hat es hervorragend geschmeckt, mir ist aber die Sauce zu süß zum Filet. Evtl mal mit weniger Curryketchup ausprobieren...

01.06.2019 13:52
Antworten
vanessa37

Ich sag nur mega!*****Sterne dafür. Es hat uns super geschmeckt. Danke😊

04.01.2019 18:49
Antworten
koch-backfreudig

Sehr lecker. Meine Familie war begeistert. Volle Punktzahl von mir.

31.01.2018 22:28
Antworten
Julinika

Wirklich sehr lecker! Wir haben aber Hähnchenmedaillons genommen und diese mit dem Schinken/Bacon umwickelt. Dazu gab es Semmelknödel. Vielen Dank für das schöne Rezept.

04.10.2017 09:33
Antworten
jamalsvenmark

Hallo! Danke für das tolle Rezept! Ich habe vorher den Bacon gebraten um das Fett auszulassen. Hat ganz klasse geschmeckt! Dazu gab's Reibekuchen. Hab ein Bild hochgeladen.

21.11.2011 21:30
Antworten
jamalsvenmark

Tja, das Bild wurde wohl nicht akzeptiert... sorry

06.12.2011 17:01
Antworten
Teilzeitgöttin

Hallo, welche Beilagen empfiehlst Du dazu?

24.02.2011 15:53
Antworten
sascia

Super Rezept! Hatte ich auch in einer Kochzeitung gefunden und konnte bisher alle Gäste damit begeistern - auch die, die eigentlich nur sehr wenig Fleisch essen, kein fettiges Fleisch (wie Räucherbauch) essen oder sonst irgendwie schwierig mit Essen zu beglücken sind. Da man gut vorbereiten kann, ist das Rezept auch absolut Party-tauglich. Ich habs sogar zur Taufe meines Sohnes gekocht und alle waren begeistert!

24.09.2009 15:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, freut mich, dass es euch allen geschmeckt hat :)

30.09.2009 20:13
Antworten