Bewertung
(13) Ø3,87
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2009
gespeichert: 457 (0)*
gedruckt: 1.137 (1)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

245 g Mehl
100 g Maisgrieß, (Polenta)
2 1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1 TL, gehäuft Zucker
1 TL Salz
90 g Butter
175 ml Buttermilch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 230° Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Das Mehl, Maisgrieß, Backpulver, Natron, Zucker und Salz mischen. Die Butter in Würfel schneiden und mit der Fingern in das Mehl arbeiten - wie wenn man Streusel macht und so sollte das dann auch aussehen.
Dann gibt man die Buttermilch dazu und arbeitet sie unter die Mehlmischung, bis ein Teig entstanden ist.
Dieser Teig ist etwas weich und so sollte er auch sein. Man gibt ihn dann auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und drückt ihn mit bemehlten Händen zu einem Rechteck von etwas mehr als 1 cm dicke. Dieses faltet man dann in Drittel wie einen Briefumschlag. Das drückt man wieder flach auf eine dicke von 2cm, lieber etwas mehr als weniger.
Mit einem runden Ausstecher von 8 cm werden dann Biskuits ausgestochen. Den Rest wieder zusammen kneten und die restlichen Biskuits ausstechen. Auf das vorbereitete Backblech legen und für 15 Min. backen bis sie leicht braun sind.

Die Biskuits schmecken lecker zum Frühstück mit Butter und Marmelade, aber auch zu einem deftigen Essen anstatt Brot.