Gemüse
Vorspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Grillen
Snack
Frühling
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Zucchini - Spieße mit Käse und Paprika

leckere vegetarische Variation zum Grillen & Antipasti

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.05.2009 344 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
1 große Paprikaschote(n), rote
1 Pck. Käse zum Grillen geeignet (ersatzweise Feta- oder Schafskäse)
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Kräuter der Provence

Nährwerte pro Portion

kcal
344
Eiweiß
17,04 g
Fett
28,94 g
Kohlenhydr.
3,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und den Kräutern eine Marinade zubereiten.
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, in die Marinade einlegen (mind. 1/2 - 1 Std.).
Die Paprika waschen und in Stücke schneiden. Den Grillkäse mit Olivenöl bestreichen und in Würfel schneiden.
Zucchini, Paprika und Käse abwechselnd auf Grillspieße stecken, mit der restlichen Marinade beträufeln und auf dem Grill (Grillpfanne) zubereiten (ersatzweise im Backofen oder in der Pfanne).

Ganz lecker als vegetarische Gemüse - Grillvariation, zu Ofenkartoffeln und (meiner) Knoblauchsoße!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kristalline2

Habe es auf einer Feier gemacht. Leider war die Zucchini noch nicht durch und der Rest schon. Also lasse ich die Zucchini weg, ansonsten war es sehr lecker :)

13.09.2016 20:02
Antworten
christina69zs

Hallo Kristalline2, schade, dass es bei dir mit den Spießen nicht so recht geklappt hat - du hättest wahrscheinlich die Backofen- oder Grillzeit einfach nur verlängern müssen! Generell bin ich sehr offen für Varianten von Rezepten, aber bei Zucchini - Spießen die Zucchini weglassen zu wollen, finde ich dann doch etwas fragwürdig... :-( Probiers doch einfach noch mal mit längerer Gar- bzw. Grillzeit! LG Christina

14.09.2016 22:50
Antworten
Klaesi

Hab es heute nach Gefühl gemacht und sie waren wirklich sehr lecker! Besonders mit dem Grillkäse und zu Ofenkartoffeln. Die Mengenangaben bräuchte ich vor allem für das Olivenöl-Zitronen-Verhältnis, irgendwie hat es immer entweder nach Zitrone oder nach Öl geschmeckt beim Abschmecken der Marinade. Trotzdem wars echt lecker! Vielen Dank für das Rezept!

02.06.2016 18:42
Antworten
Klaesi

Hallo, möchte die Spieße gerne zum Mittagessen machen, bräuchte dazu aber noch mal die Mengen Angaben für die Marinade. Hab da nicht so wirklich eine Ahnung. Könnte mir da jemand weiterhelfen? Das wär super!

02.06.2016 11:31
Antworten
christina69zs

Hallo Klaesi, du kannst auch einfach die Spieße unmariniert in ein flaches Gefäß mit Deckel geben, die Gewürze dazu geben, Öl darüber und etwas durchschütteln. Die Menge ist einfach "Augenmaß"... LG :-) Christina

02.06.2016 14:08
Antworten
giftmischertine

Meine ersten Gemüsespieße :-) Das Auftreiben des Grillkäses war wohl noch das Aufwändigste. Ich habe ihn aber noch gefunden. Gott sei Dank, denn die Spieße waren wirklich total lecker. Ich hatte keine Kräuter der Provence und mußte mich halt mit den eigenen Kräutern aus dem Garten begnügen ;-) Danke fürs Rezept Tine

02.08.2010 16:07
Antworten
Jetti

Ich hab Feta-Käse benutzt, der ist leider fast komplett wieder vom Spieß gefallen, aber sonst war es superlecker und den Feta hab ich dann von der grillschale gekratzt, mmhh... Danke für das Rezept!!

09.07.2009 18:03
Antworten
christina69zs

Hallo Jetti, vielen Dank für deine Bewertung und den Kommentar!! Bei "normalem" Feta sollte man die Spieße evtl. in Alufolie einschlagen. Am Idealsten ist einfach der Grillkäse!! LG Christina

09.07.2009 21:23
Antworten
Jetti

Hallo Christina, vielen Dank für den Tip!!! Werde es das nächste Mal so probieren, weil i Feta so liebe ;-) !!! LG Jetti

10.07.2009 17:04
Antworten
ZMTina

Ein super Gemüsespieß, einfach als Alternative für Vegetarierer oder als Beilage zu Gegrilltem. Hatte noch eine Gewürzmischung(Rosmarin/Lemon) von Li*l,womit ich die Zucchinischeiben noch zusätzlich gewürzt habe. Dann hatte ich noch vom Vortag ein paar kleine Pellkartoffeln, die habe ich auch noch aufgespießt.Fazit:Alle waren restlos begeistert. Wird es bei uns jetzt in der Grillsaison öfters geben. Danke für die Anregung LG ZMTina

01.06.2009 10:58
Antworten