Fleisch
Vorspeise
kalt
Backen
Party
Kinder
Brot oder Brötchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Tatzelwurm

lustiges Partybrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 151 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.05.2009 2483 kcal



Zutaten

für
20 g Hefe
250 ml Wasser, lauwarmes
380 g Dinkelmehl, Typ 1050
½ TL Salz
2 Rosinen
1 kleine Chilischote(n)
50 g Butter
2 Knoblauchzehe(n)
1 Wurst, (Chorizo)
15 Cherrytomate(n)
etwas Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
2483
Eiweiß
90,56 g
Fett
96,31 g
Kohlenhydr.
294,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Vom lauwarmen Wasser zwei EL abnehmen, zur Hefe geben und die Hefe flüssig rühren. Mehl und Salz mischen. Das restliche Wasser und die angerührte Hefe dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig zu trocken, kommt etwas Wasser hinzu, ist er zu feucht, braucht er ein wenig Mehl. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem Strang formen. Jetzt in 15 gleiche Teile und ein etwa größeres Teil für den Kopf teilen. Alle Teile zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zu einem S legen. Als Augen die Rosinen und als Zunge die Chilischote einsetzen. Teig jetzt nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Das Blech in den auf 220° vorgeheizten Ofen schieben und das Brot 20 Minuten backen.

Inzwischen den Knoblauch schälen, durchpressen und mit der Butter und einer Prise Salz vermischen. Das heiße Brot mit der Knoblauchbutter bestreichen und mit Alufolie abgedeckt nochmals für 3 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend im geöffneten Ofen abkühlen lassen.

Die Wurst in Scheiben schneiden und mit den Tomaten und dem Basilikum auf den abgekühlten Tatzelwurm spießen.

Tipp: Alternativ kann man Käse, Oliven, Zwiebeln, Schinken, Gurken, Paprika, Petersilie und alles was einem noch so einfällt zum Dekorieren verwenden. Viel Spaß!

Der Teig eignet sich auch prima für Pizzabrötchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beulchen1979

Ich liebe diesen Tatzelwurm! Kommt immer super an. Tipp für die schnelle Variante kann man auch die Dosen-Brötchen (Knack & Back o.ä.) nehmen (für den Kopf ein ganzes und für den „Körper“ den Brötchenteig einfach Vierteln & zu Kugeln formen. (Für ein Blech ca. 2-3 Dosen, je nachdem wieviele man möchte). Heute habe ich das 1.Mal Fertig-Pizzateig verwendet, geht auch prima.😀

28.05.2019 11:24
Antworten
Küchenmaxx

Hallo zusammen. Wird die Alufolie zum Abkühlen runtergenommen? Viele Grüße

04.05.2019 20:51
Antworten
Cookeatenjoy

Ist richtig gut geworden....bin mal gespannt was die Kids sagen:-)

01.02.2019 13:24
Antworten
Kekskrümmel91

Danke für das wunderbare Rezept! Ich habe die einzelnen Kugeln in Sesamsamen, Sonnenblumenkörner und Mohn gewälzt. War echt super!

28.12.2017 10:39
Antworten
Eftelya09

Hallo, könnte man den Teig auch am Abend zuvor schon vorbereiten? Wenn ja wie müssten man ihn dann aufbewahren? Schöne Grüße, Eftelya

21.07.2017 21:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ui, das ist ja echt ne schöne Idee, sieht toll aus! Ich weiß aber jetzt auf die Schnelle gar nicht, wo ich hier Dinkelmehl 1050 herbekomme. Könnte man auch ein anderes Mehl nehmen? Roggenmehl vielleicht nicht gerade, aber ginge das Rezept vielleicht auch mit Weizenmehl 1050? Hat das schon jemand ausprobiert? Gruß, kaninchenpups

16.06.2009 16:47
Antworten
TD77

Hallo, ich habe den Tatzelwurm heute gleich nochmal gebacken und diesmal frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Rosmarin sowie gebratenen Speck in den Teig eingearbeitet. Kann ich nur empfehlen schmeckt sehr köstlich und herzhaft und man braucht nicht unbedingt noch Wurst dazu. LG Tanja

05.06.2009 18:46
Antworten
Polpettina

Ein wirklich supertolles Rezept - den Tazelwurm gab es gestern beim Geburtstag meines Sohnes. Alle haben gaaaaanz begeistert geguckt :-) und es hat auch wunderbar geschmeckt.... Ein wirklich tolles Rezept und eine super Idee ... Vielen Dank... LG Maria

02.06.2009 11:47
Antworten
plumbum

Hi Polpettina, vielen Dank für dein prima Foto. Bei mir war es auch so. Alle haben sich köstlich amüsiert über den Anblick . LG plumbum

18.06.2009 21:53
Antworten
TD77

Hallo Plumbum, super Idee und schmeckt auch noch echt gut und kommt vorallem bei Kindern gut an. Habs heute zum Abendessen gemacht und alle haben sich darum gerissen. Könnte mir gut vorstellen, dass Kräuter im Teig auch gut schmecken und das nächste Mal werde ich für die Knoblauchbutter etwas weniger Knoblauch nehmen - ansonsten perfekt! Vielen Dank LG Tanja

29.05.2009 20:26
Antworten