Asien
Braten
China
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Rindfleischstreifen mit Ingwer und Chili

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.05.2009



Zutaten

für
360 g Rindfleisch aus der Hüfte
30 ml Sojasauce, dunkle
1 EL Sherry
3 EL Öl
1 Zwiebel(n)
2 ½ cm Ingwer
3 Karotte(n)
1 Chili
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Rinderhüfte in ganz dünne Scheiben und dann die Scheiben in Streifen schneiden. Sojasoße, Sherry und Zucker mischen, zusammen mit dem Fleisch in eine Schüssel geben und vermischen.

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und raspeln, die Karotten schälen und in feine Streifen (Julienne) schneiden. Die Chili entkernen und fein hacken.

1 EL Öl erhitzen und Zwiebel und Ingwer unter Rühren braten, bis die Zwiebel gelblich ist. Herausnehmen. 1 EL Öl erhitzen und die Karottenstreifen unter Rühren braten, bis sie noch bissfest sind. Herausnehmen.

1 EL Öl erhitzen und Rinderhüfte zusammen mit der Marinade und der Chili (Menge nach gewünschter Schärfe) unter Rühren braten, bis das Fleisch gerade so gar ist (auf keinen Fall zu lange!). Nun Zwiebel/Ingwer und Karotten unterrühren. Kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort z. B. mit Basmatireis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

relli

Sehr lecker - schnell und leicht zubereitet.

26.07.2016 07:55
Antworten
Hundemann

Herzlichen Dank für die Rückmeldung und die tollt Berwertung.

19.03.2016 18:01
Antworten
SilviaSchattner

So schön einfach und soooo lecker!! Ist zu meinen Lieblingsrezepten gekommen und mittlerweile sehr oft auf unserem Essensplan.

19.03.2016 10:20
Antworten
Hundemann

Danke für die Rückmeldung. Über eine Bewertung freue ich mich sehr.

19.03.2016 18:00
Antworten
smart1965

Danke für das leckere und einfache Rezept. Ich habe es am Sonntag ausprobiert und es hat allen geschmeckt!

01.03.2016 20:43
Antworten
Hundemann

Wir machen das wirklich auch oft, weil es so unkompliziert ist.

17.02.2013 07:44
Antworten
bboeving

Einfach unglaublich lecker. Habe schon lange nach dem Rezept gesucht, weil wir das sonst immer beim Lieblingschinesen bestellen. Toll!!

17.02.2013 06:11
Antworten
Hundemann

Hallo, freut mich, wenn es schmeckt. Sesamöl habe ich auch schon probiert. Passt wirklich super! Gruß Kathrin

14.06.2009 10:19
Antworten
tanette

Prima Rezept! Ich hab etwas Sesamöl verwendet. Schmeckt auch lecker. glG tanette

08.06.2009 09:53
Antworten