Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Rind
Backen
warm
Party
Schwein
Snack
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Meatcake

witzige Fleischtorte

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.05.2009



Zutaten

für
2 kg Hackfleisch
2 große Zwiebel(n)
2 Brötchen, altbackene
3 Ei(er)
Salz und Pfeffer
2 Tüte/n Kartoffelpüreepulver oder entsprechende Menge selbst zubereitetes Kartoffelpüree

Zum Bestreichen:

Ketchup
Worcestersauce, Tabasco, o.ä.

Für die Dekoration:

n. B. Käse, Würstchen, Gemüsesticks,...
n. B. Würstchen
n. B. Gemüse - Sticks

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Hackfleisch, fein gehackten Zwiebeln, eingeweichten und ausgedrückten Brötchen, Eiern und Gewürzen einen Fleischteig herstellen. Den Teig zu gleichen Teilen in zwei runde Backformen geben und im vorgeheizten Backofen bei 170°C 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Kartoffelpüree zubereiten. Den Brei nicht zu dünn machen, damit er nachher als "Guss" am "Kuchen" kleben bleibt.

Wenn die "Riesenfrikadellen" fertig gebacken sind, die erste Frikadelle mit Ketchup, Tabasco oder wie es einem eben schmeckt bestreichen, dann die zweite darauf legen. Anschließend das Fleisch mit dem Püree einstreichen (ähnlich wie die Sahne um eine Torte).

Nun mit Ketchup, Miniwürstchen oder was die Fantasie und der Vorratsschrank so hergeben, dekorieren. Seid kreativ!

Der Hingucker auf jeder Party!

Man kann auf diese Art auch Muffins oder andere Arten von "Gebäck" zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bodin

Finde das Rezept sehr interessant, habe jedoch eine Frage bzw. wuerde gerne einen Erfahrungsbericht hoeren. Ich kann mir nicht vorstellen das Kartoffelpueree nach beispielsweise einer Nacht noch lecker schmeckt. Wenn ich selbst gemachtes am Folgetag aus dem Topf esse schmeckt es mir nicht so gut.

27.01.2018 13:58
Antworten
joucyfruit

Hallo, diese Tortenidee ist der hammer!!! Vielen Dank für diese Idee. Ich war anfangs zwecks des Kartoffelpürres (selbstgemacht) unsicher ob das wirklich gut schmeckt, schließlich isst man sie kalt. Aber sie hat mich überzeugt.... 1. waren alle Männer total begeistert von der verblüffenden Optik und dem Namen "Fleischtorte" für echte Männer 2. Wirklich guter Geschmack. Meine Füllung bestand aus selbstgemachten Röstzwiebeln leicht karamellisiert (Zwiebeln mit wenig Zucker in der Pfanne angebraten, bis sie schöne Farbe hatten) und Salsasauce dazu. Es waren ca. 10 Zwiebeln. Es hätten mehr sein können. Das hat die Riesenbuletten echt schmatzig gemacht. Alles in Allem top Idee und für Variationen offen. :-)

11.08.2017 21:23
Antworten
mampfova

Der Tipp mit der Pfanne ist sehr gut, als die Riesenbuletten aus dem Ofen kamen, waren sie zwar gar aber nicht sehr braun. Aus Planungsgruenden habe ich sie zwei Tage vorher gebacken und dann eingefrohren. Hat gut geklappt. Am Torten-Tag habe ich sie aufgetaut und mit Salat, Tomaten, Gurken und Mangosalsa belegt und mit Natchos verziehrt. Wir haben sie dann in Alufolie eingepackt und auf dem Grill aufgewaermt. hat alles ganz gut geklappt. Also, nur Mut, die Torte ist ziemlich robust.

28.01.2017 18:11
Antworten
mampfova

Hi alle, hat jemand Erfahrung mit Einfrieren der ganzen Torte oder einem Teil davon, z.b den gebackenen Frikadellen? ich wuerde gerne das risiko eines "Bob-Effekts" etwas reduzieren...

14.01.2017 18:51
Antworten
PiasRezepte

Gibt es jedes Jahr zum Geburtstag meines Mannes und seine Freunde sind immer ganz neidisch. Danke für das tolle Rezept!

02.11.2016 09:55
Antworten
Rosienenköpfchen

Wir haben dieses Monster einem Freund zum Geburtstag gebacken, er ist voll und ganz Mann und wollte dazu auch den passenden Kuchen. Außerdem wollten wir seine Vegetarierfreundin ärgern. Im Endeffekt ist es ein riesiger Fleischklops geworden, zwei Riesenfrikadellen eben der mit insgesamt einem ganzen Glas Mayonäse, einer Tube Senf und einer halben Flasche Ketchup zusammengehalten wurde. Zusätzlich haben wir noch Tomaten reingehauen. Ich war ja auch noch für Salat aber, naja, mein Freund meinte, das sei nicht männlich. Schließlich mussten wir auch noch den Backofen der Nachbarn in Beschlag nehmen um das ganze noch rechtzeitig gebacken zu bekommen. Ehrlich gesagt war der Scheiß mit dem Fleisch aber eine Riesensauerei. In der Form ist schön viel Fett danebengelaufen, die Fettaugen auf dem Fleisch fanden wir auch eher unschön, sodass wir uns dazu entschieden haben, die erste Frikadelle nachträglich anzubraten. Nur leider hatten wir keine Pfanne, die groß genug war. Egal, irgendwie hat es dann doch funktioniert, das Wenden war allerdings eine kleine Herausforderung. Nun waren wir der Meinung, es wäre schlauer das ganze erst anzubraten und dann zu backen, also gesagt getan, alles an Hack in die Winzigpfanne. Nach dem Anbraten hatte unsere Frikadelle dann nur eine relativ eigentümliche Form, und war eetwas kleiner als die erste, das legte sich beim Backen dann aber wieder, mehr oder weniger... Im Endeffekt hatte die Reihenfolge keinen wirklichen Unterschied gemacht. Diese Geschichte nur als kleine Anekdote zum Thema Männlichkeit und Fleischkuchen. Oh, und wir haben ihn übrigens Bob getauft und er hat sau geil geschmeckt.

24.02.2012 23:23
Antworten
bibo80

Bob :-D Danke, für Anekdötchen!

25.02.2012 14:07
Antworten
EasyChili

Das ist eine super Idee! Bin begeistert! Danke dafür! 5***** für diesen Hingucker! LG Easy :o)

24.09.2010 18:14
Antworten
Sven_Jörgensen

Habe mich heute von dem Rezept inspirieren lassen und es, leicht abgewandelt, für eine Geburtstagsfeier nachgekocht. Habe als Füllung die erste Riesenfriko mit Senf bestrichen, dann eine Lage Chesterkäse, dann ca. 500g Schmorzwiebeln, dann Gewürzketchup und noch mal eine Lage Chesterkäse. Sieht unglaublich gut aus!!! Bin mal gespannt wie das Gesamtkunstwerk ankommt. Vielen Dank für die nette Idee. LG

31.05.2010 14:39
Antworten
Jessy1904

Hab das jetzt schon so lange gespeichert.... Irgendwann kommt der Tag und ich werde die Fleischtorte machen xD

31.03.2010 10:56
Antworten