Indien
Asien
Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Schmoren
Geheimrezept
Hülsenfrüchte
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Kichererbsen - Möhren - Curry mit Mango

Fruchtig und exotisch - ein außergewöhnliches Rezept!

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 08.05.2009 474 kcal



Zutaten

für
3 EL Olivenöl
2 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
2 TL, gehäuft Currypulver
2 TL, gehäuft Kurkuma
1 Stange/n Zimt
1 EL Mehl
3 EL Tomatenmark
250 ml Orangensaft
400 ml Gemüsebrühe
750 g Möhre(n), geschält und in Stücke geschnitten
2 Dose/n Kichererbsen (je 268 g Abtropfgewicht)
½ Chilischote(n), rote
1 Mango(s), reife, in Würfel geschnitten oder
1 große Banane(n), in Scheiben geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
474
Eiweiß
15,11 g
Fett
11,71 g
Kohlenhydr.
73,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin hellbraun anbraten. Gewürze, Mehl und Tomatenmark zufügen und unter Rühren anrösten.

Orangensaft, Brühe, Möhren und abgetropfte Kichererbsen dazu geben und alles im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren gar, aber noch bissfest sind. Chilischote und Mango (bzw. Banane) unterrühren. Das Curry noch mal abschmecken.

Dazu passt Couscous.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ebu28

Ich muss heute endlich auch mal einen Kommentar schreiben. Habe dieses Rezept vor gut einem Jahr entdeckt und es ist seitdem zu einem meiner Lieblingsrezepte geworden. Mein Mann findet es auch super und eine Freundin von mir fragt regelmäßig, wann ich denn das nächste Mal das Mango Bananen Curry koche! :) 5 Sterne!!!

14.02.2016 08:22
Antworten
VeggieJaNina

Eine leckere Idee, allerdings hat mir auch irgendwas gefehlt... Ich hatte Mango UND Banane dabei, es hätten aber auch ruhig 2 Bananen sein dürfen. Ich könnte mir gut noch Ingwer dazu vorstellen, vielleicht auch frischer Koriander. Insgesamt aber sehr lecker, und vor allem recht schnell und unkompliziert gemacht. Wird es sicherlich noch einmal geben.

22.06.2014 20:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lecker, uns hat es sehr gut geschmeckt, nur der Mangogeschmack kam leider nicht so gut raus. Wir haben auch sehr stark mit Curry gewürzt. Ansonsten haben wir uns an Dein Rezept gehalten. Nächstes mal werde ich noch Mangochutney dazu geben. Denke, dann kommt der Mangogeschmack mehr raus. Und die Kochzeit hat nicht ausgereicht. Wir hatten die Möhrchen in dünne Scheiben geschnitten. Denke die haben mindestens eine halbe Stunde geköchelt bevor die einigermaßen weich waren. Bild hochgeladen. Sonja und Christian

04.03.2014 13:26
Antworten
mariaorson

Leider hat es uns irgendwie zu fad geschmeckt.. irgendetwas fehlt, nur leider komm ich nicht drauf was! :-/ Ansonsten Zubereitung super einfach und schnell. Mit 1-2 Gewürzen mehr sicherlich sehr lecker.

19.11.2013 11:32
Antworten
Grüffelo2012

Sehr leckeres vegetarisches Essen, das bei uns regelmäßig auf den Tisch kommt. Die Kombination aus Mango, Organgensaft und kräftigen Gewürzen ist wirklich köstlich, es ist schnell gemacht und wenn man Mango tiefgefroren oder aus der Dose nimmt hat man eigentlich auch immer alles da. Wir essen am liebsten Reis dazu!

18.09.2013 13:37
Antworten
ixia

Ich hatte zufällig alle Zutaten zu Hause und habe Mango UND Banane verwendet: Das Ergebnis war sehr gut - wir sind begeistert. Das gibt's noch öfter. Danke für das prima Rezept! Ixia

12.10.2012 15:24
Antworten
merufee

Sehr, sehr lecker. Uns hat es heute mal wieder sehr gut geschmeckt. Ich habe nur etwas weniger Möhren genommen und habe mich diesesmal für die Banane entschlossen. Danke

26.01.2012 16:47
Antworten
Melaina

Hallo! Dieses Rezept ist wirklich sehr lecker! Ich habe zwar die Gemüsebrühe und den O-Saft weggelassen aber dafür ein bischen Zitronensaft zugemischt. Wirklich gut und leicht! Gruß Melaina

20.06.2011 19:28
Antworten
das_ist_ein_nick

Sehr lecker! Habe auch den vorgeschlagenen Couscous dazu gereicht und sowohl meinem Freund als auch mir hat das Zusammenspiel der Gewürze mit dem Fruchtigen sehr gut gefallen :-) Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße Mel

09.12.2009 21:58
Antworten
Fraumaus

mußte die Chili leider weglassen (Allergie) und durch Pfeffer ersetzen, aber es war ein sehr köstliches Essen. Habe frischen Orangensaft genommen und deshalb noch eine Prise Zucker zugegeben. Der vorgeschlagene Couscous paßt perfekt dazu. Danke für das tolle Rezept. LG Petra

19.05.2009 11:29
Antworten