Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2009
gespeichert: 138 (1)*
gedruckt: 1.091 (15)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenschenkel
Hähnchenbrüste mit Knochen und Haut (einzelne)
Gemüsezwiebel(n), in Spalten
Knoblauchzehe(n), in feinen Scheiben
500 g Cocktailtomaten, ganz
1 Bund Thymian
3 Zweig/e Rosmarin
200 g Oliven, (am besten schwarz und grün gemischt)
Limette(n), Schale und Saft
  Salz und Pfeffer
  Chili, aus der Mühle
8 EL Olivenöl, gutes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ihr könnt für diese Hähnchenpfanne auch zwei schöne Poularden kaufen und diese selbst in je 4-8 Stücke teilen. Aus den Resten dann einen schönen Fond ziehen und einfrieren.
Die einzelnen Zutatenmengen können auch ein bisschen variieren.

Den Ofen SEHR heiß vorheizen, wenn es geht bis 280/300° (ich hab die Pizzaeinstellung genommen)
Eine große feuerfeste Form oder die Fettpfanne des Backofens mit 4 EL Öl ausstreichen und die Hähnchenstücke hineinlegen. Mit Schale und Saft der Limetten (heiß abgewaschen!) marinieren, salzen und pfeffern. Die restlichen Zutaten dazwischen legen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, noch einmal alles salzen und pfeffern. Wenig gemahlenen Chili zugeben.
In den knallheißen Ofen schieben und 20 Min. anbraten. Dann die Temperatur auf 100° zurückschalten und 1 Stunde bei abfallender Hitze zu Ende garen.
Dabei wird das Hähnchen schön kross, bleibt aber ausgesprochen saftig und die Zutaten bilden insgesamt eine sehr leckere würzige Sauce.

Dazu ein leckeres Brot (ich hatte das Kartoffelbrot vom Blech hier aus dem CK) und einen gemischten Salat und ein leckeres Glas Wein - ein ideales Essen für den Sommer und zwanglose Gästebewirtung.