Asien
Braten
fettarm
Frühling
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatischer Spargel mit Hähnchen aus dem Wok

ww geeignet 4,5P pro Person

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.05.2009



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Sojasauce
2 TL Speisestärke
500 g Spargel, weißer
2 Frühlingszwiebel(n)
2 Karotte(n)
½ Glas Sprossen, (Sojabohnensprossen)
1 Stück(e) Ingwer, kleines
1 EL Rapsöl
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Reisessig
n. B. Gewürz(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in kleine Streifen schneiden, die Sojasauce mit der Speisestärke verrühren und Fleischstücke darin marinieren.
Spargel schälen, Enden abschneiden und in ca. 2cm große Stücke schneiden. Karotten schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Ringe schneiden, Sojasprossen abtropfen lassen. Ingwer klein schneiden.
Öl in einem Wok erhitzen, Fleisch portionsweise ca. 2 Minuten braten und herausnehmen.
Gemüse mit Ingwer in den Wok geben und ca. 5 Minuten braten.
Gemüsebrühe und Reisessig zu dem Gemüse in den Wok gießen, mit den Gewürzen abschmecken.
Fleisch in den Wok geben, durchrühren und servieren.

Dazu schmecken Mie-Nudeln sehr gut (extra berechnen!)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Sehr lecker und mal was anderes mit Spargel! Als Beilage hatten wir Glasnudeln. Danke für das tolle Rezept! GlG Kathi

24.05.2016 13:53
Antworten
sonrisa77

Leckeres Gericht. Der Spargel behält auch noch seinen Eigengeschmack. Wir haben Pad-Thai-Nudeln verwendet und das Gericht mit Chili, Honig und Sojasoße abgeschmeckt.

30.05.2014 22:09
Antworten
shobaK

Die Angabe "Gewürze n.B." ist sehr vage und das Gericht kann dadurch sehr unterschiedlich schmecken. Wie schnell ist da der Spargel übertüncht! So war es bei mir. Ich entschied mich neben der Gemüsebrühe und dem Reisessig noch für etwas Sojasauce, Pad-Thai-Sauce und Austernsauce, die alle 3 hervorragend zu Mie-Nudeln passen. Aber den weißen Spargel konnte man dann nur noch mit Mühe rausschmecken. Da lohnt die teure Ausgabe des weißen Gemüses wirklich nicht und es tat mir schon fast leid darum, denn mir kam es ja schließlich auf ein "Spargelrezept" an und ich möchte Spargel schmecken. Schade, dass keine näheren Angaben zu Gewürzen gemacht wurden. Mit Curry, wie @ wermut, hätte ich es mir absolut nicht vorstellen können und nur Gemüsebrühe, der Essig, S +P wäre mir zu wenig. Ich suche weiter nach einem asiatisch angehauchten Spargel-Rezept mit etwas präziseren Angaben. Liebe Grüße!

09.06.2013 18:49
Antworten
Sunnfred

Das Gericht schmeckt sehr gut! Wir haben es zu zweit ohne Beilage gegessen und waren gut satt. LG Sunnfred

23.05.2011 21:49
Antworten
Sandy2509

Hallo, nach dem neuen WW-Programm hat der asiatische Spargel mit Hähnchen aus dem Wok 8,5 Pro-Punkte pro Person ;-) LG

16.11.2009 16:51
Antworten
Sandy2509

Hallo, freut mich, dass es geschmeckt hat, leider ist die Spargelsaison ja nun rum :-( Lg, Sandy

27.06.2009 20:24
Antworten
wermut

Ein gutes Essen und sehr leicht nachzukochen.- Danke. Es werden übrigens auch 3 Personen davon satt. Der Spargel fügt sich gut ein, hat noch leichten Biß und ist ihnen sehr saftig. So soll Gemüse sein. Wichtig ist, das Fleisch auch tatsächlich zu marinieren und dem Essen Gewürze hinzuzufügen. Ich nahm mildes (grünes) Javacurry und Sojasauce. Etwas Chili und eine Spur Knoblauch würde auch gut dazu passen. Dazu gab es Glasnudeln. LG wermut

26.06.2009 20:14
Antworten