Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2009
gespeichert: 220 (0)*
gedruckt: 1.880 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2007
534 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

100 g Mehl
Ei(er)
250 ml Milch
  Salz und Pfeffer
  Kräuter, frische
  Muskat
1 kg Kartoffel(n), (roh, oder fertig gegarte Pellkartoffeln)
Zwiebel(n)
50 g Schinken, gekochten
50 g Schinkenspeck
  Kümmel, ganz
2 EL Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Mehl, dem Ei, der Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und den frischen Kräutern einen dünnflüssigen Pfannkuchenteig bereiten (evtl. noch etwas Milch hinzufügen). Den Teig mindestens 30 Minuten ausquellen lassen!

Den Schinken und den Speck klein würfeln. Die Zwiebel ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Falls rohe Kartoffeln verwendet werden:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln.
Den Speck in einer heißen Pfanne zusammen mit ca. 2 EL Butterschmalz auslassen. Die Kartoffeln im heißen Fett ca. 10 Minuten knusprig braten. Nach ca. 5 Minuten die Zwiebeln und den Schinken hinzufügen und mitbraten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

Falls fertige Pellkartoffeln (am besten vom Vortag) verwendet werden:
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den Speck in einer heißen Pfanne zusammen mit 1! EL Butterschmalz auslassen. Die Kartoffeln zusammen mit den Zwiebeln und dem Schinken knusprig braten (dauert nicht so lange, wie mit den rohen Kartoffeln). Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze 200°C
Heißluft 180°C (muss nicht vorgeheizt werden!)

Eine Tarte- oder Auflaufform leicht mit Butterschmalz einfetten.
Die Kartoffeln gleichmäßig in die Form schichten und mit dem Pfannkuchenteig übergießen.

Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.

Dazu passt Salat.

Der Pillekuchen kann mit jeder Art von Kühlschrankresten (z.B. Nudeln statt Kartoffeln, mit Fleisch-/Wurstresten, mit Gemüseresten (dann weniger Kartoffeln nehmen)...) zubereitet werden. Wer mag, kann ihn auch noch mit Käse (evtl. ebenfalls Reste) überbacken.
Auch eine vegetarische Variante (ohne Schinken und Speck z.B. mit Kartoffeln und Spinat...) ist möglich! Auch mit den Gewürzen kann experimentiert werden. Der Phantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.