Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2009
gespeichert: 99 (0)*
gedruckt: 1.740 (28)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.05.2004
3.279 Beiträge (ø0,6/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
500 g Blattspinat, TK
50 g Butter
1 1/2  Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
1/4 Liter Milch
1/2 Liter Wasser
1 EL Mehl
4 Scheibe/n Kochschinken, dünn und groß, ca. 200 g
150 g Schafskäse, weich und fett, z.B. korsischer
  Salz und Pfeffer
  Muskat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, in der Butter glasig anschwitzen. Mit gekörnter Brühe und Mehl bestäuben und ganz leicht angehen lassen. Mit Milch und Wasser ablöschen und leicht sämig einkochen. Salzen und pfeffern, etwas frisch geriebene Muskatnuss dazu geben.
Schinken in ca. 2 cm große Quadrate schneiden.

Eine für drei nebeneinander liegende Lasagneblätter möglichst genau passende Form mit einem Spiegel der Sauce versehen.
Den aufgetauten Spinat in die Sauce geben und gut vermischen.
Drei Lasagneplatten einschichten und mit Spinatmischung und darüber Schinkenstückchen belegen.
Entsprechend fortfahren und auf die oberste Lasagneschicht den restlichen Spinat ganz dünn, aber gleichmäßig verteilen.
Den Schafskäse fein krümeln (ist bei weichem Schafskäse ein bisschen fummelig) und so gleichmäßig wie möglich verteilen, dabei besonders die Ränder belegen.

Bei Gas Stufe 6 (E-Herd ca. 220°C) mit Alufolie abgedeckt 20 Minuten backen. Die Folie abnehmen und für 5 Minuten unter höchster Temperatur fertig stellen.